| 00.00 Uhr

Kleve
Klever Fahrradfahrer wird von Lastwagen überrollt und stirbt

Kleve. Der 24-Jährige wurde von einem abbiegenden Sattelzug an der Dechant-Sprünken-Straße im Emmericher Gewerbegebiet erfasst. Von Markus Balser

Es war ein schreckliches Bild, das sich gestern Morgen den Einsatzkräften im Emmericher Gewerbegebiet zeigte. Ein junger Mann war mit seinem Mountainbike von einem abbiegenden Sattelzug erfasst und überrollt worden. Der Radfahrer, ein 24 Jahre alter Klever, kam dabei ums Leben.

Nach Angaben der Polizei spielte sich der tragische Unfall in Emmerich wie folgt ab: Um kurz nach halb acht war ein Lastwagenfahrer aus Xanten mit seinem Sattelzug auf der Dechant-Sprünken-Straße in Höhe Katjes unterwegs, um nach rechts auf die Weseler Straße in Richtung Rees abzubiegen. Der 48-Jährige hielt mit seinem Fahrzeug an der Kreuzung an, weil die Ampel Rot zeigte. Auch ein dahinter fahrendes Auto, das nach links abbiegen wollte, stoppte.

Der 24-jährige Klever kam mit seinem Fahrrad ebenfalls über die Dechant-Sprünken-Straße in Richtung der Kreuzung Weseler Straße. Als die Ampel auf Grün schaltete, fuhren der Sattelzug und der Pkw an, der von hinten nahende Radfahrer fuhr zuerst rechts an dem Pkw vorbei und anschließend rechts neben den Sattelzug. Als der Lkw nach rechts abbog, erfasste er den Radfahrer, der sich in diesem Moment wohl im toten Winkel befand, mit dem hinteren Teil seines Fahrzeugs.

Nach notärztlicher Behandlung am Unfallort wurde der 24-Jährige unter Reanimationsbedingungen mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Dort erlag er jedoch kurze Zeit später seinen schweren Verletzungen.

Der Opferschutz der Kreispolizeibehörde Kleve verständigte die Angehörigen und übernahm deren Betreuung. Zur Unfallaufnahme wurde ein Sachverständiger hinzugezogen. Für die Rettungsarbeiten und die Unfallaufnahme wurde die Weseler Straße im Bereich der Kreuzung Weseler Straße / Dechant-Sprünken-Straße in beide Fahrtrichtungen bis 10.15 Uhr gesperrt. Polizeibeamte leiteten den Verkehr ab.

Der 24 Jahre alte Mann aus Kleve, der gestern ums Leben kam, ist der erste Unfalltote in Emmerich in diesem Jahr. Im Kreis Kleve haben in 2016 bislang zwölf Menschen bei Verkehrsunfällen ihr Leben verloren.

Quelle: RP