| 00.00 Uhr

Kleve
Klever Finanzamt arbeitet relativ langsam

Kleve. Das Online-Steuer-Portal Lohnsteuer-kompakt.de hat eine Datenerhebung unter den deutschen Finanzämtern durchgeführt. Untersucht wurde, wie lange die Mitarbeiter benötigten, um eine Steuererklärung zu bearbeiten. Das Finanzamt Kleve landete auf Platz 386 von 466. Während im bundesdeutschen Durchschnitt die Bearbeitungszeit bei rund 53 Tagen liegt, brauchen die Beamten in Kleve rund 61 Tage. Deutschlands schnellstes Finanzamt kommt ebenfalls aus Nordrhein-Westfalen.

Das Finanzamt Bielefeld-Außenstadt braucht für die Bearbeitung einer Steuererklärung im Schnitt nur 28,4 Tage. "Es ist erstaunlich, wie groß die Unterschiede in der Bearbeitungszeit bundesweit sind. So braucht das langsamste Finanzamt fast dreimal so lange, wie das schnellste. Das bedeutet auch, dass Steuerpflichtige bis zu dreimal so lange auf eine Erstattung warten müssen", sagt Felix Bodeewes, Geschäftsführer von Lohnsteuer kompakt.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kleve: Klever Finanzamt arbeitet relativ langsam


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.