| 00.00 Uhr

Veranstaltungs-Tipp
Konzert im historischen Dominikaner Bongert

Kleve. Der Verein Freunde Kalkar lädt für Samstag, 30. Juli, von 19.30 bis 22.30 Uhr zum Konzert in den Dominikaner Bongert ein. Es treten "Three Red Shoes" auf.

Einst lebten und predigten dort Dominikanermönche, jetzt dürfen sich Besucher auf ein musikalischen Abend in historischer Umgebung freuen. Am Samstag, 30. Juli, lädt der Verein Freunde Kalkar zum Konzert in den Dominikaner Bongert ein. Es darf gesungen und getanzt werden. Denn in diesem Jahr können sich die Besucher auf einen besonderen Abend mit Unplugged-Music freuen, wenn die Klever "Three Red Shoes" Hits aus Rock und Pop zum Besten geben - ein musikalischer Abend, der auch zum Mitmachen animieren soll.

Die von den Freunden Kalkars veranstalteten Konzerte im Dominikaner Bongert haben Tradition. Das erste Konzert fand 2008 mit der Cellistin Annemieke Schwarzenegger und dem Pianisten Bernhard Bücker statt. 2011 und 2012 stand der Pianist Desar Sulejmani auf der Bühne, im Juni 2014 die Neusser Jazz-Band Milchkännchen, 2015 die Riverside Jazzband aus Mülheim an der Ruhr. "Es hat sich positiv entwickelt, aus kleineren Anfängen ist mittlerweile eine größere Veranstaltung geworden", sagt Ludger Seesing, Vorstandsmitglied des Vereins Freunde Kalkars. Rund 200 Gäste seien im vergangenen Jahr zum Konzert gekommen. "Wenn wir Bands interessant fanden, haben wir sie angefragt", sagt er.

So war es auch mit den Three Red Shoes: Das Klever Akustik-Trio gehört zu den bekanntesten Bands der Region. Roman Pankrath (Gitarre / Gesang), Jeroen Blok (Gesang) und Walter Roeloffs (Cajon) arrangieren Hits und weniger bekannte Stücke der Pop- und Rockmusik mit viel Gefühl auf eigene Art, ohne ihnen den ursprünglichen Charakter zu nehmen. Unterstützt werden sie dabei vom für die Technik zuständigen Joern Müller. Nach klassischer Musik und Jazz erhoffen sich die Veranstalter durch die diesjährige Band auch ein jüngeres Publikum anzusprechen, sagt Seesing.

Das Konzert findet von 19.30 bis 22.30 Uhr statt. Der Eintritt ist frei, neben Musik gibt es Kleinigkeiten zu Essen und zu Trinken. Bei Unwettern muss das Konzert ausfallen. Ansonsten sitzen die Besucher auf Bierzeltgarnituren mit Schirmen überdacht, die vor kleinen Regenattacken schützen.

Weitere Infos zum Verein unter www.freunde-kalkars.de

(lkö)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Veranstaltungs-Tipp: Konzert im historischen Dominikaner Bongert


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.