| 00.00 Uhr

Kreis Kleve
Koran und Bibel: Bildungswerk bietet Seminare an

Kreis Kleve. Der Koran ist für viele Europäer etwas Fremdes. Für manche ist er sogar eine Quelle für Terror und Unmenschlichkeit. Bei genauerem Hinsehen ist der Koran allerdings nicht unbedingt gewalttätiger als die Bibel. Die biblischen Schriften werden im Koran als göttliche Offenbarung geachtet. Jesus ist dort nicht nur ein Prophet, sowohl er als auch Maria nehmen im Koran sehr besondere Rollen ein. Obwohl manche mit dem Koran in der Hand andere Muslime mit abweichenden Meinungen und Christen angreifen, wird auch immer mehr darauf hingewiesen, dass der Koran auch ein kulturelles Erbe für Europa ist.

Das ist der Inhalt eines Seminars, das das Katholische Bildungswerk einmal in Kevelaer und einmal in Emmerich anbietet. Die Kurse beginnen am Montag, 26. September, um 19.30 Uhr im Pfarrheim St. Urbanus in Kevelaer-Winnekendonk und am Dienstag, 27. September, um 19.30 Uhr im Pfarrheim Martini in Emmerich und finden an fünf weiteren Abenden, die mit den Teilnehmenden abgesprochen werden, bis jeweils 21.45 Uhr statt.

Info und Anmeldung: 02821 721525, kbw-kleve@bistum-muenster.de.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kreis Kleve: Koran und Bibel: Bildungswerk bietet Seminare an


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.