| 00.00 Uhr

Bedburg-Hau
Krippenausstellung im Rathaus Bedburg-Hau

Bedburg-Hau. In der Advents- und Weihnachtszeit schmückt eine Krippe des LVR-Heilpädagogischen Zentrums Bedburg-Hau das Foyer des Rathauses. Eugen Lyon vom LVR-HPZ und Timo Güdden, Kulturbeauftragter der Gemeindeverwaltung, erarbeiteten die Idee einer Krippenausstellung. Die Krippe wurde von Menschen mit geistiger Behinderung aus Bedburg-Hau und Kleve hergestellt. Sie besuchen das LVR-HPZ Bedburg-Hau, das sich auf dem Gelände der LVR-Klinik befindet. Die Krippe und ihre Figuren sind das Ergebnis der Phantasie und Kreativität der Menschen mit Behinderung und der Mitarbeiter, die sie unterstützen.

Für die Herstellung der Figuren wurden bis zu 1,20 Meter große Holzgerüste gebaut. Diese wurden mit Draht umwickelt, mit Pappmaché modelliert und bemalt. Die Herstellung dauerte mehrere Jahre. Zuletzt wurden 2015 und 2016 die heiligen drei Könige geschaffen. Die Krippe wurde um die Weihnachtszeit im LVR-HPZ Bedburg-Hau aufgebaut oder war Bestandteil des Kölner Krippenweges und wurde im LVR-Landeshaus am Kennedy-Ufer in Köln ausgestellt. "Eine sehr kreative Arbeit. Das ist eine große Bereicherung für die Besucher und Mitarbeiter im Rathaus in dieser besinnlichen Jahreszeit", so Bürgermeister Peter Driessen.

Die Krippe kann zu den bekannten Öffnungszeiten im Rathaus besichtigt werden. Weitere Infos und Kontakt unter Telefon 02821 6600 oder www.bedburg-hau.de.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Bedburg-Hau: Krippenausstellung im Rathaus Bedburg-Hau


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.