| 00.00 Uhr

Kranenburg
Landesbläserphilharmonie gastiert im Katharinenhof

Kranenburg. Die Landesbläserphilharmonie NRW, das Verbandsorchester des Blasmusikverbandes Nordrhein-Westfalen, gastiert am 14. April 2018 in Kranenburg am Niederrhein und gibt dort das erste Abschlusskonzert der Frühjahrsarbeitsphase 2018.

Die Landesbläserphilharmonie NRW nimmt als Orchester die Repräsentationsaufgaben für den Blasmusikverband NRW wahr und ist als Spitzenorchester der musikalischen Entwicklungen seiner Mitgliedsvereine verbunden. Das Ensemble pflegt musikalische Traditionen und zeitgenössische Kompositionen der konzertanten Musik für großes symphonisches Blasorchester. Originalkompositionen und Uraufführungen, aber auch Bearbeitungen, präsentieren ein breites Repertoire. Als Repräsentationsorchester soll es mit Konzerten in jedem Landesteil von NRW die symphonische Blasmusik auf höchstem Niveau präsentieren. Die Landesbläserphilharmonie NRW leistet so einen wichtigen Beitrag zur Zusammenarbeit der verschiedenen Kulturverbände innerhalb und außerhalb des Landesmusikrates NRW, erklärt Herbert Krey vom Bund deutscher Blasmusikverbände.

Auf dem Programm stehen Barnes Golden Festival Overture, Masque von W.F.Mc Beth, New London Pictures von Hess sowie A Longford Legend von Sheldon.

Das Konzert findet im Bürgerhaus Kranenburg "Katharinenhof", Mühlenstraße 7 in Kranenburg statt. Einlass 16.30 Uhr, Beginn 17 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kranenburg: Landesbläserphilharmonie gastiert im Katharinenhof


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.