| 00.00 Uhr

Kreis Kleve
Landhaus Beckmann erneut mit vier Sternen klassifiziert

Kreis Kleve. Gudrun Rehbein und Dieter Wolf vom Deutschen Hotel- und Gaststättenverband, kurz DEHOGA, sahen sich das Landhaus Beckmann ganz genau an. Es galt, viele Qualitäten vorzuweisen, um das Hotel erneut mit einer Vier-Sterne-Klassifizierung auszuzeichnen. Dabei wurde etwa der Service und die Angebotsgestaltung des Hotels unter die Lupe genommen, die Ausstattung der modernen Zimmer geprüft. Gleich 41 davon gehören zum Landhaus Beckmann, das erneut seine vier Sterne bekam.

Neben den Prüfern des DEHOGA waren zudem Nathalie Tekath-Kochs von der Wirtschaftsförderung Kreis Kleve und Nina Jörgens vom Niederrhein Tourismus dabei, die sich mit Michael Große Holtforth über die neue Klassifizierung freuten. Mit dem Landhaus Beckmann verfügt die Region damit einmal mehr über ein herausragendes Hotel, das mit vier Sternen locken kann. Der zum Hotel und Restaurant umgebaute ehemalige Bauernhof wird nun schon in vierter Generation von der Familie Beckmann / Große Holtforth geführt. Erstmals fand der Hof im Jahr 1850 urkundliche Erwähnung. In den 1960er Jahren wurde er dann zu einem überzeugenden Restaurant umgebaut, an welches im Jahr 1980 auch ein Hotel angeschlossen wurde. Erst vor wenigen Jahren hat man das Hotel modernisiert und zum Sterne-Haus umgebau Heute wird es vielfach auch von Golfern, Kultur-Interessierten, aber auch von vielen Fahrrad-Touristen besucht, die vor allem die Nähe zum Schloss Moyland lieben und den dortigen 18-Loch-Golfplatz nutzen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kreis Kleve: Landhaus Beckmann erneut mit vier Sternen klassifiziert


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.