| 00.00 Uhr

Bedburg-Hau
Lara Dressler wird Tulpenprinzessin

Bedburg-Hau: Lara Dressler wird Tulpenprinzessin
Präsident Wolfgang Heimings und Adjutant Marcel Rüdger mit Lara Dressler und Bürgermeister Peter Driessen (von links). FOTO: Klaus-Dieter Stade
Bedburg-Hau. Funkturm Hau hat die Suche nach der künftigen Regentin im Bedburg-Hauer Karneval in einem märchenhaften Beitrag vorgestellt. Proklamation am Freitag im Gesellschaftshaus. Von Stephan Derks

Recht hatte er, der Präsident des Bedburg-Hauer Tulpensonntagskomitees (BTK) Wolfgang Heimings: Die offizielle Vorstellung der künftigen Tulpenprinzessin im Cafe Nederkorn vor den Toren von Schloss Moyland hat sich gemausert. Denn während vor Jahren die künftige Tollität des BTK hauptsächlich Pressevertretern vorgestellt wurde, ist diese zwischenzeitlich zu einem richtigen Event geworden. So mussten noch zahlreiche Stühle in den Saal transportiert werden, damit die Vertreter der dem BTK angehörenden Vereine einen Platz bekamen, bis der wohlgehütete Name der neuen Tulpenprinzessin endlich öffentlich gemacht werden sollte.

Doch bevor Bürgermeister Peter Driessen die 26-jährige Laura Dressler als künftige BTK-Prinzessin vorstellte, dankte er der scheidenden Isabel I. (Fischer) für die charmante und professionelle Art, mit der sie den Bedburg-Hauer Karneval repräsentiert hatte. "Du bis die einzige Frau in meinem Leben, für die ich noch mal einen Tanzkurs gemacht habe", erinnerte Driessen an die seinerzeit im Rat entwickelte Idee, den Rathaussturm durch einen Sirtaki aufzufrischen. Tosender Beifall. "Was passiert mit einem Mädchen, das in eine karnevalsverrückte Familie hineingeboren wird?", blickte der Bürgermeister in die karnevalistischen Vita der künftigen Regentin, die bereits mit sechs Jahren Mitglied der Karnevalsgesellschaft (KG) Funkturm Hau wurde, dort in den ersten beiden Jahren dem Kinderelferat angehörte. Zwei Jahre später durfte sie dann das erste Mal in einem Showtanz auf die Bühne, bevor sie, mit zehn Jahren, in der Garde mittanzen durfte. Seither gehört der Show- und Gardetanz zu einem festen Bestandteil im Leben von Laura Dressler.

Und als sie zehn Jahre später Prinzessin Kira als Teil der Funkturm-Garde begleitete, wuchs in ihr der unaufhörliche Wunsch, selber einmal Tulpenprinzessin zu sein, um Frohsinn und Heiterkeit zu verbreiten. Dabei verlor die Heilerziehungspflegerin den Tanz nie aus den Augen, wurde Trainerin der Showtanzgruppe "Feuer & Flamme" und brachte die Funkturm Tanzgarde von unter zehn auf eine zwischenzeitlich stattliche Zahl von annähernd 30 Aktiven. Ein beachtlicher Erfolg. Beachtlich und zugleich äußerst unterhaltsam das selbst gedrehte Video der KG Funkturm Hau, das die Geschichte des künftigen Adjutanten Marcel Rüdger auf der Suche nach der neuen Prinzessin zeigte.

Getreu dem Motto: "Mit Lara durch die Narrenzeit, Märchen werden Wirklichkeit" machte sich dieser, nach dem Besuch bei der Wahrsagerin, auf den Weg, im Bedburg-Hauer Märchenwald die neue Tulpenprinzessin zu finden. Rumpelstilzchen, Schneewittchen, der Brunnen vom Froschkönig, nur einige seiner Stationen, bis er endlich Lara fand. Riesenkompliment an die Akteure des Videos, in dessen Abspann auch die Szenen zum Besten gegeben wurden, die nicht auf Anhieb klappten. Nunmehr darf man sich auf eine märchenhafte Session mit Lara Dresseler, ihrem Adjutanten Marcel und der Funkturmfamilie freuen, die, eingespielt von der Priga 03, bereits am kommenden Freitag, 10. November, ab 20.11 Uhr, das Gesellschaftshaus der Rheinischen Kliniken rocken dürften, wenn das Narrenzepter offiziell von Isabel I. an sie übergeht und Lara als neue Tulpenprinzessin des BTK inthronisiert wird.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Bedburg-Hau: Lara Dressler wird Tulpenprinzessin


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.