| 00.00 Uhr

Veranstaltungs-Tipp
Der Forstgarten leuchtet wieder

Lichterfest 2017 in Kleve: Der Forstgarten leuchtet wieder
Laternen, Fackeln, Kerzen und Lichter sorgen für stimmungsvolle Beleuchtung im Klever Forstgarten. Die meisten Besucher sichern sich schon früh Plätze für das Feuerwerk am Abend. FOTO: Gottfried Evers
Kleve. Am Wochenende verwandeln sich Kleves schönste Parkanlagen wieder in ein Lichterfest. Zum 65. Mal lädt die Stadt Besucher kostenfrei ein. Höhepunkt ist das Feuerwerk.

Nicht viele Termine im Klever Veranstaltungskalender haben sich Jugendliche, Familien und Rentner gleichermaßen angestrichen wie das Lichterfest im Klever Forstgarten. Schon zum 65. Mal können Besucher bei freiem Eintritt durch die illuminierten Parkanlagen spazieren. So sorgen unter anderem mehr als 1000 Lichter auf den beiden Inseln am Moritzkanal für eine entsprechende Beleuchtung. Höhepunkt ist das Barock- und Höhenfeuerwerk, das traditionell am zweiten Samstag im September in den barocken Gartenanlagen stattfindet. Auf verschiedenen Bühnen spielen den gesamten Abend über Musikgruppen.

Den Auftakt von 18.30 Uhr bis 19.15 Uhr macht die Jazz-Formation Tae-Sung Chung & Freunde in der Nähe der Bühne im Park beim Restaurant "Altes Landhaus" im Forstgarten. Dort sind sie auch noch einmal von 20.30 Uhr bis 21.15 Uhr zu hören. Von 18.45 Uhr bis 21.15 Uhr spielt die Thomas Bridge Band im Blumenhof des Forstgartens. Ebenfalls von 18.45 Uhr bis 21.15 tritt die Cleve-Land Big Band auf der Bühne des Amphitheaters auf. Von 19.15 Uhr bis 20 Uhr und von 20.30 Uhr bis 21.15 Uhr stehen "Die Original Maastaler" auf der Bühne am Restaurant "Altes Landhaus".

Ab 21.30 Uhr steigt dann das Höhenfeuerwerk am Amphitheater. Das wurde pünktlich zum 775. Geburtstag der Stadt Kleve noch einmal aufgepeppt. Die meisten Besucher haben sich dann schon längst einen Platz gesucht, manche haben sich gar schon Stunden vorher beste Sicht auf Picknickdecken gesichert - wenn das Wetter denn mitspielt.

So schön war das Lichterfest in Kleve 2016 FOTO: Evers, Gottfried

Nicht unbedingt Teil des Festprogramms, aber dennoch wichtig für alle Autofahrer: Aufgrund der Großveranstaltung wird die Tiergartenstraße (B 9) in Fahrtrichtung Kranenburg ab der Kreuzung B 9/Klever Ring/Gruftstraße und der Einmündung Wasserburgallee und aus Richtung Kranenburg in Richtung Kleve ab der Einmündung Stiller Winkel von 18.30 Uhr bis zum Ende der Veranstaltung (etwa 23 Uhr) für den Fahrzeugverkehr voll gesperrt. Umleitungsstrecken werden eingerichtet und ausgeschildert. Ludwig Krause

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lichterfest 2017 in Kleve: Der Forstgarten leuchtet wieder


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.