| 00.00 Uhr

Kreis Kleve
Lions Club lädt zum Vortrag über Hautkrebs ein

Kreis Kleve. Die Zahlen zeigen eindeutig, dass die Hautkrebs-Neuerkrankungen drastisch zugenommen haben. Wissenschaftliche Untersuchungen belegen dabei ohne Zweifel, dass bei der Melanom-Entstehung der UV-Strahlung eine besondere Bedeutung zukommt. Übermäßige Sonnenbestrahlung ist der Risikofaktor Nummer Eins. Zu diesem Thema lädt der Lions Club Kleve-Kalkar alle Interessierten ein: Am Dienstag, 19. April, ab 19.30 Uhr in der Hochschule Rhein-Waal in Kleve hält im Hörsaal 1 Prof. Dr. H.J. Schulze unter dem Motto "Gesund bleiben kann man nicht früh genug" einen auch für Laien verständlichen Vortrag über die Risiken der Hautkrebsentstehung.

Der 1954 in Berlin geborene Prof. Dr. H.J. Schulze erlangte nach seinem Studium 1982 die Approbation als Arzt und ist nach mehreren beruflichen Stationen seit 1997 zunächst als leitender Arzt der Dermatologie und seit 2007 als Leiter des Hauttumorzentrums der Fachklinik Hornheide in Münster tätig.

Der Lions Club lädt alle Interessierten ein. "Braungebrannt aus dem Urlaub zurückzukommen gehört für viele zum absoluten Pflichtprogramm. So wird mit der Bräune doch Attraktivität, Fitness und Wohlbefinden assoziiert. Die Folge ist der weit verbreitete Wunsch nach Bräune um jeden Preis mit weit reichenden Folgen", so der Lions Club.

Der Vortrag ist kostenfrei.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kreis Kleve: Lions Club lädt zum Vortrag über Hautkrebs ein


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.