| 00.00 Uhr

Kleve
Literaturherbst-Reihe im Kurhaus startet mit de Coster

Kleve. "Der große flämische Roman ist nicht tot. Er wurde soeben geschrieben, und zwar von Saskia de Coster." Schriftsteller-Kollege Herman Koch steht nicht alleine mit seinem Lob für die Bestseller-Autorin aus Antwerpen. Ihre amüsante und zugleich bitterböse Geschichte über eine neureiche Hochglanzfamilie am Rande des Abgrunds hat in Belgien Kritiker und Leser begeistert. Und auch in den deutschen Feuilletons wird "Wir und ich" ausnahmslos gefeiert. Saskia de Coster eröffnet am Donnerstag, 15. September, 19.30 Uhr, den Niederländischen Literaturherbst des WDR im Museum Kurhaus Kleve. Sie liest aus ihrem Roman und stellt sich den Fragen ihres Gastgebers Ludger Kazmierczak, der nach drei Jahren Pause die beliebte Lese-Reihe mit Autoren aus der Nachbarschaft neu aufgelegt hat. Aus gutem Grund: die Niederlande und Flandern sind im Oktober Ehrengäste der Frankfurter Buchmesse.

Karten zum Preis von 7 Euro gibt es im Museum Kurhaus Kleve, Tiergartenstr. 41, in der Buchhandlung Hintzen, Hagsche Straße 46-48, und im Klever WDR Büro, Hoffmannallee 91 in Kleve, oder an der Abendkasse.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kleve: Literaturherbst-Reihe im Kurhaus startet mit de Coster


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.