| 00.00 Uhr

Kalkar
"Lorelei" und "Liebeslied" für den neuen Kalkarer Flügel

Kalkar. Die Konzertreihe zugunsten des neuen Konzertflügels in Kalkar wartet gleich nach einem Jazzabend und einem Gesprächskonzert mit Piano solo mit einem Liederabend auf: Franziska Andrea Heinzen, Sopran, und Benjamin Malcolm Mead, Klavier, werden ein romantisches Programm zum Besten geben. Ihr Augenmerk liegt auf den Liedkompositionen von Clara und Robert Schumann: so werden z.B. "Lorelei" nach Heine, "Liebeslied" nach Goethe oder "Aus den östlichen Rosen" nach Rückert zu hören sein. Der "Liederkreis nach Eichendorff" op. 39 und weitere Lieder runden das Thema ab.

Die Schweizer Sopranistin Franziska Andrea Heinzen studierte Gesang an den Musikhochschulen von Zürich und Düsseldorf. Im Frühjahr 2016 legte sie ihr Konzertexamen mit Auszeichnung an der Robert Schumann Hochschule Düsseldorf bei Prof. Jeanne Piland ab. Benjamin Malcolm Mead wurde 1992 in eine polnisch-britische Musikerfamilie in Siegen geboren. Seit seinem vierten Lebensjahr spielt er Klavier. 2015 schloss er sein Studium bei Prof. Boguslav Strobel an der Robert Schumann Hochschule Düsseldorf mit dem Bachelor in Musikvermittlung/Musikpädagogik mit Hauptfach Klavier erfolgreich ab. Mead ist begeisterter Kammermusiker: Neben instrumentalen Kammermusikformationen tritt er seit 2014 als festes Liedduo mit der Schweizer Sopranistin Franziska Andrea Heinzen auf.

Das Konzert findet am Sonntag, 5. Juni um 17 Uhr im Rathaussaal der Stadt Kalkar statt. Der Eintritt ist frei; eine Spende zugunsten der Aktion "Ein Flügel für Kalkar" ist herzlich willkommen.

(bamü)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kalkar: "Lorelei" und "Liebeslied" für den neuen Kalkarer Flügel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.