| 00.00 Uhr

Kleve/Goch
Lossprechungsfeier der Friseur-Innung

Kleve/Goch: Lossprechungsfeier der Friseur-Innung
Vor der Feierstunde im Kolpinghaus Goch stellten sich die ehemaligen Auszubildenden dem Fotografen. Anschließend wurden sie feierlich losgesprochen. FOTO: Gottfried Evers
Kleve/Goch. In einer Feierstunde wurden im Kolpinghaus Goch 29 Auszubildenden losgesprochen. Die Obermeisterin der Friseur Innung des Kreises Kleve, Karin Ingenillem, Geldern begrüßte die Junggesellinnen und -gesellen, deren Ausbilder, Eltern und die Ehrengäste. In ihrer Begrüßung beglückwünschte sie die Junggesellinnen und -gesellen zu ihrer absolvierten Prüfung und wünschte ihnen für ihr weiteres Berufsleben alles Gute.

Mit herzlichen Worten begrüßte der Bürgermeister der Stadt Geldern, Ulrich Janssen die frischen Gesellinnen und Gesellen, deren Angehörigen sowie die Ehrengäste. In seiner Festansprache beglückwünschte er die erfolgreichen Junggesellinnen und -gesellen zu ihrer absolvierten Prüfung. Janssen freute sich mit den jungen Leuten, die sich qualifiziert und in den Prüfungen gute Leistungen erbracht haben.

Er merkte aber auch an, dass sie diesen Erfolg mitunter Ihren Eltern, Ausbildern und Lehrern sowie Ihrer eigenen Leistungsbereitschaft und Zielstrebigkeit zu verdanken hätten. Für die weitere berufliche Zukunft wünschte er den jungen Gesellinnen und Gesellen alles Gute und viel Erfolg.

Anschließend wurden die Auszubildenden durch die Lehrlingswarte der Friseur Innung des Kreises Kleve, Timo Terpoorten, Kevelaer und Jochen Valentin, Goch, aus ihren Verpflichtungen, die sie mit dem Abschluss des Berufsausbildungsvertrages eingegangen waren, freigesprochen.

Danach erhielten die Junggesellinnen und -gesellen durch die Vorsitzenden der Gesellenprüfungskommissionen ihre Gesellenbriefe mit den besten Wünschen für eine beruflich und privat erfolgreiche Zukunft.

In Anerkennung guter Leistungen anlässlich der Gesellenprüfung Sommer 2015 erhielten Alica Eßer, Geldern Ausbildungsbetrieb: Alexandra Biek, Straelen, und Jessica Stalder, Kranenburg, Ausbildungsbetrieb: Heinz-Theo Schweers, Kleve, ein Geschenk überreicht durch die Friseur Innung des Kreises Kleve.

An der Gesellenprüfung nahmen teil: Alica Eßer (Geldern), Ausbildungsbetrieb Alexandra Biek (Straelen); Guxime Gjikolli (Uedem), Profi III Friseur (Goch); Angelina Jansen (Straelen), Karin Ingenillem (Geldern); Vivien Klammt (Kevelaer), Sonja Verhülsdonk-Helten (Geldern); Lisa Rütten (Goch), Merlin Wrobel (Weeze); Saskia Schneider (Kerken), Sibylle Steuer (Issum); Philipp Staatz (Uedem), Timo Terpoorten (Kevelaer); Verena Syben (Straelen), Alexandra Biek (Straelen); Ursula Walter (Weeze), Maria-Katia Mirabella (Goch); Justyna Wesolowska (Kevelaer), Cutters hair-club (Geldern); Svenja Bosse (Emmerich), Theodor-Brauer-Haus (Kleve); Judith Gebing (Kleve), Claudia Becker (Bedburg-Hau); Pia Hübner (Rees), Theodor-Brauer-Haus (Kleve); Daniela Jansen (Emmerich), Theodor-Brauer-Haus (Kleve); Kirsten Jung (Kleve), Theodor-Brauer-Haus (Kleve); Philipp Alexander Kirch (Kleve), Heinz-Theo Schweers (Kleve); Tamara Kromwijk (Kleve), Sascha Heimen u. Martinus Hermans (Kleve); Julia Kroppen (Kleve), Theodor-Brauer-Haus (Kleve); Larissa Lüthen (Kleve), Anne Maria Döllekes (Kleve); Ahin Mousa (Goch), Theodor-Brauer-Haus (Kleve); Sandy Rebekka Radschun (Kleve), Jessica Röhl (Kleve); Olga Sartison (Goch), Theodor-Brauer-Haus (Kleve); Tatjana Sautner (Kleve), Frisör Klier (Kleve); Laura Schaap (Goch), Heike van Holt (Kleve); Ilka Schmitz (Kleve), Christine Stach (Kleve); Sarah Stachorski (Kleve), Anne Maria Döllekes (Kleve); Jessica Stalder (Kranenburg), Heinz-Theo Schweers (Kleve); Jennifer Uffermann (Kalkar), Saskia Hendrix (Goch); Jasmin Weber (Kleve), Theodor-Brauer-Haus (Kleve)

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kleve/Goch: Lossprechungsfeier der Friseur-Innung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.