| 00.00 Uhr

Kreis Kleve
Mädchen schnuppern in LVR-Klinik

Kreis Kleve. Einen Vormittag lang erhielten 13 Mädchen an der LVR-Klinik Bedburg-Hau Einblicke in die Ausbildungsberufe. Bereits seit zehn Jahren beteiligt sich die LVR-Klinik am bundesweiten Mädchen-Zukunftstag. Bei der Auswahl der Ausbildungsberufe werden vielfach technische Berufe eher von jungen Männern übernommen, Berufe in der Pflege nach wie vor meist von jungen Frauen ergriffen.

Ihre gewohnte Perspektive konnten die Teilnehmerinnen an der LVR-Klinik Bedburg-Hau ändern, denn sie erhielten praxisnahe Einblicke, unter anderem in den Beruf der Metallbauerin, der Schreinerin, der Elektronikerin, der Fliesenlegerin oder Köchin. Für die Mädchen ab zehn Jahren standen auch die Bereiche Malerei und Kfz-Werkstatt offen, in denen sie die Möglichkeit hatten, selbst zum Pinsel oder Schraubenzieher zu greifen und aktiv mitzumachen. Auch der noch recht neue Beruf der Webdesignerin gehörte zum Angebot dieses "Schnuppertages" an der LVR-Klinik dazu. Das Mädchen, das sich für dieses Angebot entschieden hatte, hielt die Erlebnisse aller übrigen Teilnehmerinnen mit Fotomaterial und Begleittexten auf einer eigenen Intranetseite fest. Beim Abschlussmeeting waren sich alle Beteiligten einig, dass sie neben den entstandenen Werkstücken auch viele neue Anregungen mit nach Hause nehmen konnten. "Die Auswertung der Aktionstage zeigt uns immer wieder, dass der Schnuppertag bei allen Teilnehmerinnen sehr geschätzt wird, selbst wenn die Mädchen später beruflich ganz andere Wege einschlagen. Sie sind alle froh über die Möglichkeit, für Mädchen eher untypische Berufsbilder auf diese Art und Weise kennen zu lernen", erklärte die Organisatorin des Tages an der LVR-Klinik Bedburg-Hau, Ilse Schindler.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kreis Kleve: Mädchen schnuppern in LVR-Klinik


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.