| 00.00 Uhr

Kleve
Mädchen wehren sich gegen Gewalt

Kleve. Ein Selbstbehauptungs- und Selbstsicherheitstrainingskurus für Mädchen von zwölf bis 14 Jahren findet an zwei Samstagen, 12. November und 26. November, jeweils von 10 bis 17 Uhr im Jugendcafé Straelen statt. Sich selbst zu behaupten und "Nein" zu sagen lässt sich üben und erlernen. Die Erfahrungen zeigen, dass Mädchen und Frauen, die an einem Selbstverteidigungs- und Selbstbehauptungskurs teilnehmen, selbstbewusster und durchsetzungsfähiger werden.

Sie erkennen viele Alltagssituationen, die sie vorher widerspruchslos hinnahmen, als Formen von Gewalt und lernen, sich dagegen zu wehren - von verbalen und nonverbalen Übergriffen bis hin zu körperlichen Angriffen und Vergewaltigung. Das Selbstsicherheitstraining dient der Vorbeugung und soll verhindern, dass Mädchen Opfer von Gewalt und sexualisierter Gewalt werden. Es wird mit Hilfe von Spielen und Rollenspielen geübt.

Eingegangen wird insbesondere auf Körperhaltung, Gestik und Mimik. Ebenso werden einfache Abwehrtechniken für den Ernstfall vermittelt und erarbeitet. Die Kosten betragen 7,50 Euro (inklusive Verpflegung). Bitte bequeme Kleidung und einen Snack für die Pausen mitbringen. Weitere Informationen und Anmeldung: Jugendcafé Straelen, Telefon 02834 982607.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kleve: Mädchen wehren sich gegen Gewalt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.