| 00.00 Uhr

Kalkar
Mälzer und Witzigmann bei der Gala

Kalkar: Mälzer und Witzigmann bei der Gala
Eckhart Witzigmann mit drei Sternen am Revers: Der Österreicher zählt zu den weltbesten Köchen. FOTO: Sonnenklar
Kalkar. Die zweite Auflage der "Goldenen Sonne" im Wunderland Kalkar wird am Samstag vor Ostern stattfinden. Ein Großteil der Promis ist schon fest gebucht. Neben den TV-Starköchen sind auch bekannte Gesichter aus Sport und Politik dabei. Von Anja Settnik

Noch werden einige Monate ins Land gehen, bevor erneut der rote Teppich ausgerollt wird. Aber so langsam ist abzusehen, welche Promis bei der zweiten Auflage der "Goldenen Sonne" im Wunderland Kalkar zu bestaunen sein werden. Nachdem die RP schon vor einiger Zeit erfahren hatte, dass Fritz Pleitgen dabei sein wird, werden nun weitere Namen bekannt. Sowohl unter den zu ehrenden als auch unter den Laudatoren gibt es sehr namhafte Leute. Wer kennt nicht die Star-Köche Eckart Witzigmann und Tim Mälzer?

Veranstalter der "Goldenen Sonne" ist einmal mehr der Reisesender "Sonnenklar.TV". Die Münchner hatten auch im vergangenen Jahr für ein großes Medienaufkommen in der Kalkarer Messehalle gesorgt. Wochenlang vorher wurde auf allen Kanälen für den Niederrhein, den Flughafen Weeze, für Kalkar und sein Wunderland geworben. Die Touristiker der Region waren begeistert über so viel Publizität, so war es nicht schwierig für "Sonnenklar", einmal mehr mit dem Wunderland-Geschäftsführer Han Groot Obbink einig zu werden.

Der hält jetzt nicht nur die Event-Halle, sondern auch seine rund 1000 Hotelbetten frei, um im April, kurz vor dem Start in die eigentliche Saison, eine tolle Gala zu ermöglichen.

Am 7. April 2018, am Karsamstag, werden wieder zahlreiche Stars und Sternchen der Film- und Unterhaltungsbranche über den roten Teppich schreiten. Rund 1500 Gäste, dazu zahlreiche Stars von Heino bis "Traumschiff"-Kapitän Siegfried Rauch, waren im vergangenen Jahr gekommen und hatten für reichlich mediale Aufmerksamkeit gesorgt. "Wir haben uns in Kalkar und der Region sehr wohl gefühlt", sagt Sonnenklar.TV-Geschäftsführer Andreas Lambeck. Auch dies sei ein Grund dafür gewesen, dass 2018 die Neuauflage erfolgen soll.

Diesmal freuen sich Lambeck und seine Kollegen nicht zuletzt auf den neuen künstlerischen Leiter für das TV-Event: Holm Dressler, langjähriger Produzent von bekannten Fernsehformaten wie "Wetten, dass?.." und "Verstehen Sie Spaß?", ist seit kurzem neu in der Crew des Münchener Reisesenders. Und er ist auch Teil der Jury. Mittlerweile stehen sechs der acht Preisträger fest: Die international renommierte Filmschauspielerin Elke Sommer wird für ihr Lebenswerk ausgezeichnet, ebenso Ex-WDR-Intendant Fritz Pleitgen, Ex-Schalke-Manager Rudi Assauer und Wolfgang Bosbach (letzterer für seine Zivilcourage). Dass Reisen und gute Küche zusammen gehören, dürfte Grund für den Medienpreis in der Kategorie TV-Küchenkoch sein, der im kommenden Jahr an den Altmeister der Fernsehküche, Eckart Witzigmann, verliehen wird. Sein prominenter Laudator: TV-Küchenkollege Tim Mälzer.

Den 76-jährigen Österreicher Witzigmann hatte der Feinschmeckeratlas "Gault Millau" 1994 zum "Koch des Jahrhunderts" gekürt. Auch mit Weinen und Champagner kennt er sich bestens aus. Zuletzt veranstaltete der umjubelte Spitzenkoch Dinner-Shows in Spiegelzelten. Von dem vielfach Ausgezeichneten ließen sich ungezählte Prominente verwöhnen. Die 46-jährige TV-Größe Tim Mälzer, der ein Kochbuch gemeinsam mit dem großen Kollegen schrieb, wird ihm in Kalkar die "Goldene Sonne" übergeben.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kalkar: Mälzer und Witzigmann bei der Gala


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.