| 12.46 Uhr

Kleve
Männer schmuggeln Kokain im Wert von 182.000 Euro im Körper

Kleve. Die Polizei hat an der deutsch-niederländischen Grenze zwei Männer aufgegriffen, die Kokain im Wert von mindestens 182.000 Euro im Körper trugen.

Die 29- und 35-Jährigen sollen jeweils mindestens ein Kilogramm des Rauschgifts in Form kleiner Beutel geschluckt und am Wochenende über die Grenze gebracht haben, teilte die Bundespolizei am Dienstag mit. Die Männer wurden in Krankenhäuser gebracht, wo die Beamten auf die Ausscheidung der lebensgefährlichen "Kokain-Bubbles" warteten.

Am gleichen Wochenende sei der Bundespolizei an der Grenze außerdem ein Zugpassagier ins Netz gegangen, der mehr als fünf Kilogramm Marihuana im Wert von rund 50.000 Euro schmuggelte. Eine 60-jährige Autofahrerin wurde mit Amphetaminen im Wert von 3000 Euro erwischt.

(lnw)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Männer schmuggeln Kokain im Wert von 182.000 Euro im Körper


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.