| 14.29 Uhr

Hamburg
Ehemalige HRW-Präsidentin geht in die Wirtschaft

Marie-Louise Klotz: Ehemalige HRW-Präsidentin geht in die Wirtschaft
Marie-Louise Klotz
Hamburg. Die ehemalige Präsidentin der Hochschule Rhein-Wal Marie-Louise Klotz nimmt am 1. Juni eine Tätigkeit in der freien Wirtschaft auf. Klotz wird bei dem Bildungskonzern Cognos in den Vorstand berufen.

Wie das Unternehmen in einer Pressemitteilung schreibt, wird Marie-Louise Klotz im Vorstand den Bereich "Health & Science" vertreten. Neben ihr stehen dann auch Hermann Kögler und Marcus Pradel an der Spitze des Unternehmens.

Zu dem Verantwortungsbereich der ehemaligen Hochschul-Präsidentin gehören die Fachbereiche Gesundheit & Soziales sowie Chemie & Biologie der Hochschule Fresenius. Zudem wird sich Klotz künftig um den Fachschul- und Weiterbildungsbereich der Cognos AG kümmern, mit dem Unternehmensverbund "Die Schule", "Thalamus", "mentor" und "PTL", sowie die Akademie Fresenius in Dortmund.

Durch ihre Tätigkeit im Hochschulrat der Hochschule Fresenius kennt sie die Cognos AG bereits aus akademischer Perspektive, wie es in der Pressemitteilung der Firma heißt. Bis April dieses Jahres war Klotz Präsidentin der Hochschule Rhein-Waal mit ihren Standorten in Kleve und Kamp-Lintfort.

(ots)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Marie-Louise Klotz: Ehemalige HRW-Präsidentin geht in die Wirtschaft


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.