| 00.00 Uhr

Kalkar-Niedermörter
Marihuana-Plantage im Einfamilienhaus

Kalkar-Niedermörter: Marihuana-Plantage im Einfamilienhaus
Marihuana trocknet auf der Wäscheleine - in Niedermörmter. FOTO: Polizei
Kalkar-Niedermörter. Eine Marihuana-Plantage wurde von der Polizei am Mittwoch in einem Einfamilienhaus in Niedermörmter ausgehoben. Nachdem die Kripo Kleve Hinweise auf verdächtige Wahrnehmungen von Zeugen bekommen und sich die entsprechenden Verdachtsmomente erhärtet hatten, durchsuchten die Ermittler auf Anordnung der Klever Staatsanwaltschaft das Einfamilienhaus auf der Nelkenstraße. Da zusätzlich Hinweise auf eine mögliche Bewaffnung des Hauseigentümers vorlagen, wurden die Klever Polizeibeamten bei ihrer Aktion durch Beamte eines Spezialeinsatzkommandos (SEK) unterstützt.

Bei der Durchsuchung wurden im Haus eine professionell betriebene Plantage mit rund 800 Marihuana-Pflanzen sowie umfangreiches Zubehör entdeckt.

Sichergestellt wurden von den Polizeikräften neben den Pflanzen und zum Teil verkaufsfertigen Betäubungsmitteln zudem auch noch griffbereites Schlagwerkzeug, Pfefferspray, eine sogenannte PTB-Schusswaffe, Munition und diverse Wertgegenstände. Hierunter befanden sich unter anderem eine hochwertige Rolex-Herrenuhr und mehrere Diamantringe.

Die beiden Hauseigentümer, ein 48-jähriger Mann und seine ebenfalls 48-jährige Lebenspartnerin wurden festgenommen und am gestrigen Donnerstag dem Haftrichter vorgeführt. Dieser ordnete für die beiden Kalkarer Untersuchungshaft an.

Die Ermittlungen in der Sache dauern aktuell an.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kalkar-Niedermörter: Marihuana-Plantage im Einfamilienhaus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.