| 00.00 Uhr

Kleve-Materborn
Maskierte überfallen 18-Jährigen

Kleve-Materborn. An Neujahr haben die Täter den Mann vor seinem Haus bedroht und beraubt.

Ein junger Erwachsener ist am 1. Januar an der Gartenstraße in Materborn überfallen worden. Polizeiangaben zufolge war der 18-Jährige gegen 20 Uhr nur kurz aus dem Haus gekommen, um den Müll herauszubringen, als zwei Männer ihm auflauerten. Die maskierten Täter gingen auf ihn zu und bedrohten ihn mit einem Baseballschläger und einer Softairpistole. Als sie von ihm Geld forderten, gab der 18-Jährige einen 20-Euro-Schein heraus, den er noch in der Tasche hatte. Anschließend flüchteten die Täter zu Fuß in die Braustraße.

Die beiden Täter sollen 16 bis 18 Jahre alt und schlank gewesen sein. Nach Aussage des Opfers sprachen sie akzentfreies Deutsch. Der Täter mit dem Baseballschläger war 1,60 bis 1,65 Meter groß und hatte blonde kurze Haare. Er war mit einem roten Dreieckstuch maskiert und trug ein Kapuzenshirt. Der Täter mit der Softairpistole war 1,75 bis 1,80 Meter groß und trug eine Gesichtsmaske mit Schlitzen für Augen und Mund.

Die Polizei geht nach Angaben eines Sprechers zunächst davon aus, dass es sich bei dem 18-Jährigen um ein Zufallsopfer gehandelt habe. Man wolle aber auch noch nicht ausschließen, dass die beiden Männer das Opfer gekannt haben. Hinweise an die Ermittler unter Telefon 02821 5040.

(lukra)