| 00.00 Uhr

Kleve-Materborn
Materborner Volksbühne spielt im März "Tante Tillys Testament"

Kleve-Materborn. Seit Januar wird auf der Bühne der Aula der Sekundarschule Kleve geprobt. "Tante Tillys Testament" lautet der Titel des Stückes, das die KAB-Spielschar Materborn im März aufführen will. Doch bis dahin steht der Theatergruppe um Spielleiter Franz-Josef Bünis noch einige Arbeit bevor, damit Text, Mimik und Bewegung zusammenpassen, die Kulissen gebaut und Requisiten beschafft sind.

Die Neuinszenierung ist ein Schwank von Jupp Holstein, der sich um die Jahrhundertwende in Wyler abgespielt haben könnte. Die Spielleiter Franz-Josef Bünis und Kathrin Burger haben mit Margret van Appeldorn, Angelika Berson, Irina Berson (Souffleuse), Friederike Brückner, Eva Daams, Karl Gerritzen, Wilhelm-Jakob Knechten, Hans-Jürgen Liffers und Nicole Pastoors ein Ensemble zusammengestellt, welches sich mit großem Engagement auf die neue Inszenierung vorbereitet. Aber auch die Bühnentechniker und die vielen anderen Mitarbeiter fiebern der Premiere am 5. März entgegen.

Das Erfolgsstück ist humorvoll, eine köstliche Unterhaltung. Alle werden sich bestens amüsieren. Den Spielern wird dabei Gelegenheit gegeben, ein ganzes Register an Humor, guter Laune, flinkem Rollenspiel und herzlicher Liebenswürdigkeit zu ziehen.

Vorsitzender Edmund Raadts sagt: "Wir wollen mit unseren Aufführungen Fröhlichkeit und Entspannung bieten. Lachen Sie sich einmal herzlich aus und kehren dann erfrischt in den Alltag zurück. Wie sagte schon Charlie Chaplin: Ein Tag ohne Lachen ist ein verlorener Tag."

Die Aufführungen finden statt am Samstag, 5. März, um 15 Uhr, Sonntag, 6. März, sowie am Freitag, 11. März, jeweils um 18 Uhr, Samstag, 12. März, um 15 Uhr, und Sonntag, 13. März, um 18 Uhr. Alle Vorstellungen sind in der Aula der Sekundarschule an der Ackerstraße.

Vorverkaufskarten sind bereits an folgenden Stellen erhältlich: in Materborn bei "WIM" Buchhandlung Leselust, Kapellenstraße 15, und Schuh Winkels, Kirchweg 11; in Kleve bei Optik Rambach + Reintjes, Hoffmannallee 4 sowie Pfeifenstube A. Bosmann, Am Klosterplatz/An der Münze 18; in Kellen bei Rinke Radio Fernsehen, Emmericher Straße147.

Weitere Infos im Internet www.spielschar-materborn.de

(E.R.)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kleve-Materborn: Materborner Volksbühne spielt im März "Tante Tillys Testament"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.