| 00.00 Uhr

Kreis Kleve
Medienverband bietet Stellen für Bundesfreiwilligendienst

Kreis Kleve. Der Jugendmedienverband "Junge Presse" mit Sitz in Essen sucht zur Unterstützung seiner Bildungs- und Projektarbeit Bewerber, die den Bundesfreiwilligendienst (BFD) absolvieren möchten.

Die Junge Presse ist einer der größten Verbände für Nachwuchsjournalisten in Deutschland und will den Freiwilligen bei ihrem Einsatz einen Blick hinter die Kulissen der Medienbranche ermöglichen.

Die Aufgaben im Freiwilligendienst bei der Jungen Presse seien vielfältig, verspricht die Organisation. Dazu gehörten die Vorbereitung und Begleitung von Seminaren, Workshops, Wettbewerben und Pressebesuchen. Weitere Aufgaben der Freiwilligen sind die Mitgliederbetreuung, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie Marketing. Die Freiwilligen könnten Erfahrungen fürs Berufsleben sammeln und Kontakte in der Medienbranche knüpfen, lockt der Verband. Es gebe für sie verantwortungsvolle Tätigkeiten, umfangreiche Fortbildungen im journalistischen und politischen Bereich sowie ein monatliches Taschengeld. "Bewerber sollten unter anderem Teamfähigkeit, sehr gute Deutschkenntnisse, ausgeprägte organisatorische Fähigkeiten und ein Interesse an der Jugend- und Medienarbeit mitbringen."

Bewerbungen an Junge Presse e.V., Florian Sandmann, Frankenstraße 185, 45134 Essen, oder per E-Mail an freiwilligendienst@junge-presse.de. Weitere Informationen zur Bewerbung, zum BFD und zur Jungen Presse unter www.junge-presse.de, Telefon 0201 2480358.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kreis Kleve: Medienverband bietet Stellen für Bundesfreiwilligendienst


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.