| 00.00 Uhr

Niederrhein
Michael Strotkemper wird neuer Kanzler der HSRW

Niederrhein. Michael Strotkemper ist der neue Kanzler der Hochschule Rhein-Waal (HSRW). Er wurde gestern einstimmig von der Hochschulversammlung gewählt und tritt damit die Nachfolge von Bibiana Kemner an. Die Juristin war im Frühjahr 2016 an die Hochschule Niederrhein gewechselt. Seit August 2016 war die Stelle vakant. Von Matthias Grass

Strotkemper war 2012 als persönlicher Referent des Kanzlers an die Universität Duisburg Essen (DUE) gekommen. Zuvor arbeitete er bei einem Wirtschaftsprüfungsunternehmen. Seit Juni 2016 war er ständiger Vertreter von DUE-Kanzler Rainer Ambrosy und beschäftigte sich als Referent für das kaufmännische Rechnungswesen auch mit dem Management von Ausgründungen. Seine Amtszeit in Kleve dauert acht Jahre. Der frisch gewählte Hochschulkanzer wurde 1983 in Attendorn im Sauerland geboren, machte dort Abitur und studierte an der Universität Siegen Betriebwirtschaftslehre. Neben seinem Beruf interessiert er sich unter anderem für Fußball und Tennis.

HSRW-Präsidentin Heide Naderer kann mit Strotkemper neben den Vizepräsidenten für Forschung und Entwicklung, Prof. Jens Gebauer, der Vizepräsidentin Prof. Marion Halfmann, und dem Vizepräsidenten Prof. Georg Hauck, das Präsidium wieder komplettieren.

"Mit Michael Strotkemper haben wir einen kompetenten Kanzler gefunden, er bringt wesentliche Erfahrungen mit, von denen die Hochschule Rhein-Waal in den nächsten Jahren sicherlich profitieren wird", kommentierte Heide Naderer am Abend die Wahl.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Niederrhein: Michael Strotkemper wird neuer Kanzler der HSRW


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.