| 00.00 Uhr

Kreis Kleve
Michéle Lemmen ist die innungsbeste Textilreinigerin

Kreis Kleve. Michéle Lemmen hat ihre Ausbildung zur Textilreinigerin mit der Traumnote 1,2 beendet und ist damit auch Innungsbeste in ihrem Handwerk. Die Ehrenurkunde erhielt sie auf der Jahresbestenfeier der Kreishandwerkerschaft Niederrhein Krefeld-Viersen-Neuss, zu der sie mit 27 weiteren Innungsbesten der Handwerkskammer eingeladen war.

Nun konnte sie ihren gelungenen Abschluss auch mit ihren Kollegen an ihrem Arbeitsplatz in Bedburg-Hau gebührend feiern. Bei einem Frühstücksbuffet gab es nicht nur Gratulationen und einen Blumenstrauß für die junge Frau aus Kalkar, sondern auch ein Anerkennungsgeschenk vom Werkleiter Marco Tebartz und dem Betriebsleiter Udo Fechner. Die frischgebackene Textilreinigerin erzielte die besten Noten nicht in der regulären Ausbildungszeit von drei Jahren, sondern konnte diese durch hervorragende Zwischenergebnisse auf 2,5 Jahre verkürzen. Zu den Ausbildungsinhalten gehörte das Einstellen von Arbeitsgeräten und Maschinen, deren Überwachung und Wartung. Zusätzlich ging es um die Qualitätssicherung, die Prozesstechnik, die Kundenbetreuung und -beratung, sowie Desinfektionsverfahren und Hygienemaßnahmen einer Wäscherei. Nach der bestandenen Gesellinnenprüfung hat Michéle Lemmen nun die Möglichkeit, den Meisterbrief im Textilreiniger-Handwerk zu erlangen.

Auch ab August 2016 stellt die LVR-KHZW Auszubildende zum Textilreiniger/Textilreinigerin ein. Der berufsbegleitende Unterricht findet einmal wöchentlich in Köln statt. In der übrigen Zeit lernen und arbeiten die Auszubildenden im Betrieb in Bedburg-Hau. Die LVR-KHZW bietet seit mehr als 30 Jahren die textile Vollversorgung der LVR-Klinken und weiterer LVR-Einrichtungen sowie des Gesundheits- und Sozialwesens an.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kreis Kleve: Michéle Lemmen ist die innungsbeste Textilreinigerin


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.