| 00.00 Uhr

Kleve/Stuttgart
Minderjähriges Geschwisterpaar in ICE entdeckt

Kleve/Stuttgart. Ein Geschwisterpaar aus Kleve ist am Dienstag gegen 10 Uhr der Zugbegleiterin eines ICE in Süddeutschland aufgefallen. Sie informierte die Bundespolizei über die beiden alleinreisenden Kinder.

Das 11-jährige Mädchen und ihr 13-jähriger Bruder waren in dem ICE unterwegs, teilte die Bundespolizeiinspektion Stuttgart gestern mit. Die Geschwister aus Kleve waren im Zug in Fahrtrichtung München, aber mit unbekanntem Ziel unterwegs. Eine Streife des Bundespolizeireviers Stuttgart beendete die Reise der beiden Geschwister und informierte deren Vater in Kleve, der die Kinder auch bereits vermisst hatte und sie abholte.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kleve/Stuttgart: Minderjähriges Geschwisterpaar in ICE entdeckt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.