| 00.00 Uhr

Freizeitführer
Mit 1000 Tipps durch den Niederrhein

Freizeitführer: Mit 1000 Tipps durch den Niederrhein
Zahlreiche Tipps finden sich in dem neu vorgestellten Buch. Von Kleve... FOTO: Stade Klaus-Dieter
Kleve. Susanne Wingels hat im Wartberg-Verlag einen Freizeitführer Niederrhein mit sehenswerten Ausflugszielen der Region veröffentlicht. 59 Orte zwischen Emmerich im Norden und Übach-Palenberg im Süden sind alphabetisch beschrieben. Von Antje Thimm

"Was machen wir denn heute?" - heißt es oftmals an Ferien- oder Feiertagen, wenn freie Zeit für Unternehmungen, zu zweit, allein oder als Familie zur Verfügung steht. 1000 mögliche Antworten auf diese Frage allein für den Niederrhein hat Susanne Wingels aus Hasselt. Nachlesen kann man sie in "1000 Freizeittipps Niederrhein", soeben erschienen im Wartberg Verlag.

Die Autorin hat ihr Buch in der Klever Buchhandlung Hintzen der Presse vorgestellt. 59 Orte zwischen Emmerich im Norden und Übach-Palenberg im Süden sind darin alphabetisch sortiert beschrieben mit allem Wissenswerten zu Kultur, Sport, Veranstaltungen und Besonderheiten. "Der Freizeitführer ist übersichtlich und handlich, mit ausführlichen Tipps", so Buchhändler Matthias Hintzen. "Man kann ihn wie ein Nachschlagewerk benutzen", sagt die Verfasserin.

... und alte Gemäuer in Wesel... FOTO: Verlag

Jede Ortsbeschreibung hat die gleiche Struktur: In einer kurzen Einleitung sind Eckdaten wie Einwohnerzahl und Lage sowie historische Besonderheiten zu lesen. Es folgt "Sehenswertes" wie besondere Gebäude, Schlösser und Kirchen. Unter "Museen" finden sich nicht nur die Kunst, sondern auch Brauereien, private Ausstellungen, Nostalgiebahnen oder Spezialmuseen mit allen nötigen Kontaktdaten und kurzen Beschreibungen. "Freizeit und Natur" ist ein großes Kapitel. "Der Niederrhein bietet eine Fülle von Erlebnismöglichkeiten in der Natur. Es ist Platz für Wildnis, Gartenkunst, Golfanlagen, Angelteiche und große Naturparks zum Wandern, Reiten und Radfahren", sagt Susanne Wingels.

Bei ihren Recherchen war sie stets auf der Suche nach dem Besonderen und wurde fündig: das Karnevalsmuseum in Mönchengladbach, Lamawandern in Wegberg, ein pädagogischer Bauernhof in Korschenbroich, Polo-Sport in Willich. Eines ihrer ganz persönlichen Highlights ist die Motte Aldeberg in Wegberg, eine der besterhaltenen Turmhügelburgen aus dem 12. Jahrhundert. Den magischen Moment, den sie dort erlebte, hielt sie mit einem stimmungsvollen Foto fest. Von den Einhundert Abbildungen stammen 85 von ihr selbst.

... bis zum Freizeitspaß in Kevelaer. FOTO: Verlag

Wie sie berichtet, verbrachte sie wohl mehr als 1000 Stunden bei den Erkundigungen vor Ort und dem Sammeln von "Geheimtipps" durch Befragen der Einwohner. Dass es in Emmerich für Radfahrer eine "Tacho-Mess-Strecke" gibt fand sie bemerkenswert. Die Gerichtslinde in Hau hat sie begeistert und das Denkmal von Peter Minuit in Kleve-Rindern. Sie fand Schmugglerpfade, Planetenwege und entdeckte die Geschichte vom Räuber Brinkhoff. In dem gut gegliederten Stichwortverzeichnis und einer Übersichtskarte im Umschlag kann sich der Leser orientieren.

... über Eselspaziergänge in Goch... FOTO: Verlag

Die Hinweise sind kurz gehalten und dienen der schnellen Information. Attraktionen für Kinder und Junggebliebene sind durch Symbole gekennzeichnet. Der Führer ist Teil einer Reihe im Wartbergverlag, in der unter anderem bereits Titel über den Harz, das Münsterland, Hessen und das Saarland erschienen sind. "Das Buch ist eine gute Ergänzung im Niederrhein-Regal. Es enthält viele interessante Anregungen", sagt Sigrun Hintzen. Eine Buchhandlung sei immer auch Anlaufstelle für Touristen, die viele Fragen hätten.

Susanne Wingels, die in Kalkar geboren ist, arbeitet bereits an einem neuen Projekt über ihre niederrheinische Heimat, ebenfalls für den Wartberg-Verlag. "Dunkle Geschichten vom Niederrhein" wird es heißen.

"1000 Freizeittipps Niederrhein" ist im Buchhandel erhältlich, ISBN 978-3-8313-2892-5, 15 Euro.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Freizeitführer: Mit 1000 Tipps durch den Niederrhein


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.