| 00.00 Uhr

Kreis Kleve
Mit dem Kreisdekanat Kleve zum 100. Katholikentag

Kreis Kleve. Das Großereignis geht vom 25. bis zum 29. Mai in Leipzig über die Bühne. Anmeldungen dafür sind noch möglich.

Der 100. Katholikentag findet in diesem Jahr vom 25. bis 29. Mai in Leipzig statt. Mit Leipzig macht das Großereignis dann Halt in einer Stadt, die nicht nur kulturelle und kirchenmusikalische Hochburg ist, sondern auch Wirtschafts-, Medien-, Finanz- und Wissenschaftszentrum.

Mit einer langen Tradition als bedeutender Messestandort in Mitteleuropa und historisches Zentrum des Buchdrucks und Buchhandels befinden sich in Leipzig auch eine der ältesten Universitäten sowie die ältesten Hochschulen für Handel und für Musik in Deutschland. An der Kreuzung der alten Handels- und Pilgerwege Via Regia und Via Imperii gelegen, ist Leipzig heute zudem ein Ort der Kreativen und Kunstschaffenden.

Das Katholikentagsbüro hat in diesen Tagen die Schwerpunktthemen bekannt gegeben, wozu die Themen Flucht und Migration, die Religionen und ihr Menschenbild, Wie zukünftig leben und wirtschaften?, Leben mit und ohne Gott sowie Gottesdienste und geistliche Angebote gehören.

Das Kreisdekanatsbüro Kleve bietet die Teilnahme am Katholikentag als Fahrt mit dem Bus inklusive Organisation der Unterbringung und Teilnehmerkarte an. Die Hin- und Rückreise erfolgt von einigen zentralen Orten im Kreisdekanat Kleve zum Preis von 75 Euro. Familien mit Kindern bis einschließlich 16 Jahren erhalten einen Fahrtkostenzuschuss von 50 Prozent, so das Kreisdekanat.

Unterbringungsmöglichkeiten bestehen außer in Hotels auch in Gemeinschaftsquartieren, in erster Linie in Schulen oder in Privatquartieren, insbesondere für Familien und Senioren. Für die Unterbringung wird eine Pauschale in Höhe von 18 beziehungsweise 36 Euro für Familien erhoben, in Gemeinschaftsquartieren inklusive Frühstück. Hotelbuchungen sind über die Pilgerstelle Emmaus-Reisen in Münster möglich.

Die Preise für Teilnehmerkarten betragen für eine Dauerkarte 85 Euro und für eine Familiendauerkarte 125 Euro. Die ermäßigte Dauerkarte für Jugendliche bis einschließlich 25 Jahre, Menschen mit Behinderung, Studierende, Rentner (nach wirtschaftlicher Lage) kostet 62 Euro.

Bis Ende März wird ein Frühbucherrabatt von zehn beziehungsweise 20 Euro gewährt. Hierfür ist eine Anmeldung im Kreisdekanatsbüro bis Montag, 21. März, erforderlich.

Anmeldung und weitere Informationen gibt es für alle Interessierten im Büro des Kreisdekanates Kleve, Wasserstraße 1, 47533 Kleve, Telefon 02821 72150, E-Mail an kd-kleve@bistum-muenster.de.

Es sind auch noch einige Anmeldungen für die Anreise mit dem Rad vom 15. Mai bis zum 25. Mai von Straelen bis nach Leipzig weiterhin möglich.

Aktuelle Infos immer auch im Internet unter www.kreisdekanat-kleve.de.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kreis Kleve: Mit dem Kreisdekanat Kleve zum 100. Katholikentag


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.