| 00.00 Uhr

Kleve
"MOSAIK" schaut zuversichtlich in die Zukunft

Kleve. Auf der gut besuchten Mitgliederversammlung von "MOSAIK" erläuterte Thorsten Heeck für den erkrankten Vorsitzenden Martin Wennekers seinen Geschäftsbericht. Positives Element war vor Allem der gestiegene Digitalisierungsgrad bei der Totenzettelsammlung und dem Archivbestand. Das Archiv wurde auch in 2016 gut besucht und war regelmäßig Ziel niederländischer Forschergruppen. Die seit Jahren bestehenden freundschaftlichen Beziehungen zu Familienforschern in den Niederlanden sollen gepflegt und ausgebaut werden.

So konnte MOSAIK in der Zwischenzeit mit zwei niederländischen Vereinen Partnerschaften eingehen. Die Teilnahme an den niederländischen Genealogentagen in Weesp und Boxmeer war, so Heeck, ein großer Erfolg. Die von Paul-Josef Heister vorgestellten Geschäfts- und Kassenberichte zeigten ein solides Fundament. Dem Vorstand wurde einstimmig - bei eigener Enthaltung - Entlastung erteilt. Cilli Peters wurde zur neuen Kassenprüferin gewählt. Ein weiteres wichtiges Thema war das anstehende 30-jährige Jubiläum, das mit einem Tag der offenen Tür begangen werden soll.

Die aus Kleve stammende Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit, Dr. Barbara Hendricks, hat ihre Teilnahme zugesagt. Von den Anwesenden begrüßt wurde das Vorhaben, die Mitgliederzeitschrift MOSAIK nur noch auf FSC-zertifiziertem Papier aus nachhaltigem Anbau drucken zu lassen und so einen kleinen Beitrag zur Erhaltung von Wäldern zu leisten. Der Verein MOSAIK steht mit seinem Vorhaben, Kirchenbücher und Standesamtsakten zu digitalisieren und damit für die Familienforschung zugänglich zu machen, weiter vor einer großen Aufgabe.

Thorsten Heeck ermunterte die Anwesenden zum Abschluss der harmonisch verlaufenen Versammlung, sich weiter aktiv an der Vereinsarbeit zu beteiligen.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kleve: "MOSAIK" schaut zuversichtlich in die Zukunft


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.