| 00.00 Uhr

Kalkar
Motorradfahrer lebensgefährlich verletzt

Kalkar. Schon wieder ein schwerer Unfall auf der Rheinstraße in Kalkar. Diesmal verunglückte ein 47 Jahre alter Motorradfahrer. Mit lebensgefährlichen Verletzungen wurde er am Montagnachmittag in eine Spezialklinik geflogen.

Nach Angaben der Polizei ist Folgendes geschehen: Ein 29 Jahre alter Lastwagenfahrer fuhr mit seinem Gespann von Hönnepel Richtung Kalkar und beabsichtigte, nach links in den Mintenweg zu fahren. Dahinter fuhren zwei Autos und der Motorradfahrer. Dieser hatte den Abbiegevorgang offensichtlich nicht bemerkt und setzte zum Überholen an. Daraufhin kam es zum Zusammenstoß zwischen Krad und Lkw, wobei der Motorradfahrer ins Feld geschleudert wurde.

(jul)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kalkar: Motorradfahrer lebensgefährlich verletzt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.