| 00.00 Uhr

Kleve
Nachwuchs-Talente beim Musiksommer Campus Cleve

Kleve. Es erscheint kaum möglich, aber der zehnte Internationalen Musiksommer Campus Cleve bietet dieses Jahr noch mehr Konzerte als zuvor. Auch dieses Jahr gliedert sich der Musiksommer in den Kawai Heinrich-Neuhaus-Meisterkurs für Klavier und das Euregio Rhein-Waal Studentenmusikfestival. Von Barbara Mühlenhoff

Der Meisterkurs findet vom 23. Juli bis zum 6. August auf der Wasserburg Rindern statt. In der ersten Woche werden Jungstudenten von 13 bis 19 Jahren, in der zweiten Woche Pianisten bis 30 Jahre unterrichtet. Die Dozenten sind Barbara Szczepanska von der Robert-Schumann-Hochschule Düsseldorf, Frank Peters von der Musikhochschule Amsterdam, der Leiter des Festivals Boguslaw Jan Strobel sowie Kristien Roels (Violine, Kammermusik). Insgesamt acht Klaviere für die Übungsräume in der naheliegenden Gesamtschule und vier hochwertige Konzertflügel sowie einer in der Hauskapelle der Wasserburg stellt die Firma Kawai hierfür zur Verfügung.

"Bei uns ist der Musiksommer Campus Cleve ein fest eingeplantes Event. Das sehen wir auch für die nächsten zehn Jahre so - und es ist ganz wichtig, dass die jungen Pianisten auf guten Instrumenten spielen", sagt Philipp Potz als Vertreter von Kawai.

Das Studentenmusikfestival führt die Teilnehmer des Meisterkurses vom 24. Juli bis zum 5. August in über 110 Konzerten innerhalb dieser 14 Tage durch die ganze Rhein-Waal-Region. Auf deutscher Seite sind dies Emmerich (Schlösschen Borghees), Geldern (Tonhalle der KMS), Goch (Arnold-Janssen-Kirche), Issum (Ev. Kirche), Kalkar (Rathaussaal), Kevelaer (Clemenskirche), Rees (Bürgerhaus), Sonsbeck (Ev. Kirche), Straelen (Ev.Kirche) und Xanten (Rathaus), auf niederländischer Seite Aerdt (Protestantse Kerk), Arnhem (Bronbeek), Groesbeek (Protestantse Kerk/Goddelijk Hart van Jezus kerk), Boxmeer (De Weijer), Doesburg (Gasthuiskerk), Doetinchem (Kasteel "De Kelder"), s'Heerenberg (Huis Bergh), Nijmegen (Boskapel), Ottersum (Ropaen-Podium), Ulft (DRU Cultuurfabriek) und Velp (Protestantse Kerk "de Oude Jan"). Die organisatorische Leistung und fachliche Arbeit von Klavierbaumeister Georg Neinhuis in dieser Zeit ist enorm. Für die Fahrten der Studenten von Ort zu Ort gibt es viel Hilfe von privater Seite, ohne die dies alles kaum möglich wäre, betont Strobel. Das Eröffnungskonzert findet am Montag, 24. Juli, 19 Uhr, im Audimax der Hochschule Rhein-Waal statt. Kurt Kreiten von der Wasserburg Rindern als Veranstalter: "Der Musiksommer ist mittlerweile ein Sommermarkenzeichen der Wasserburg. Neben einem Stammpublikum kommen auch Musikliebhaber, die während der Ferien zu Hause bleiben." So finden nicht nur die Unterrichtsstunden der Studenten, sondern ebenso tägliche Abendmusiken in der Hauskapelle der Wasserburg um 19 Uhr statt. Die Vergabe der Diplome erfolgt am Samstag, 29. Juli, und Samstag, 5. August, jeweils um 19 Uhr.

Eine Übersicht über das Programm, die teilnehmenden Pianisten und Veranstaltungsorte sowie die Termine auf der Webseite: www.musiksommer-cleve.eu

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kleve: Nachwuchs-Talente beim Musiksommer Campus Cleve


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.