| 00.00 Uhr

Kalkar
Narren in Kalkar erweckten Hoppeditz vor dem Rathaus

Kalkar. Die Kalkarer Karnevalsgesellschaft (KKG) ist mit großem Getöse in die närrische Zeit gestartet und hat den Hoppeditz geweckt. Das Narrenvolk der Nicolaistadt hatte sich dazu vor dem historischen Rathaus versammelt und versuchte mit allen Mitteln, den seit Monaten verschollenen Hoppeditz wieder zu erwecken. Dies gelang schließlich mit Hilfe der Garden und des Elferrats. Der 1. Vorsitzende der KKG, Paul Jamin, sowie der Vorsitzende der "Freunde Kalkars", Karl-Ludwig van Doornick, richteten kurze Grußworte an die knapp 100 Schaulustigen.

Zum Abschluss wurde noch kurz auf dem Markt gefeiert, bevor man den Abend im Hotel Siekmann an der Kesselstraße ausklingen ließ. Nach der ersten erfolgreich durchgeführten Veranstaltung der aktuellen Session in Kalkar bereiten sich Kalkars Jecke mit Hochdruck auf die weiteren Termine vor.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kalkar: Narren in Kalkar erweckten Hoppeditz vor dem Rathaus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.