| 00.00 Uhr

Bedburg-Hau-Till
Narrenschar feiert die Tulpenprinzessin Laura

Bedburg-Hau-Till: Narrenschar feiert die Tulpenprinzessin Laura
Mit lauten Helau-Rufen zieht Tulpenprinzessin 2015/16 Laura in die Mehrzweckhalle in Till-Moyland ein. FOTO: Klaus Dieter Stade
Bedburg-Hau-Till. Buntes Programm bei der Proklamation in der Till-Moyländer Mehrzweckhalle. Emotionaler Abschied von Anna, der Prinzessin mit Herz, und ihrer Garde. Von Stepohan Derks

Er war noch nicht ganz zu Ende, der Welttag der Nettigkeiten, als Laura Jacobs in der rappelvollen Mehrzweckhalle von Till-Moyland den Thron der Bedburg-Hauer Karnevalisten besteigen sollte. Fulminant war der Empfang, der zunächst den Abordnungen der Bedburg-Hauer Karnevalisten bereitet wurde. Doch bevor die 23-Jährige endgültig das lang ersehnte Narrenzepter in Händen halten durfte, war es Anna, die Prinzessin mit Herz, die noch einmal ein Bad in der närrischen Menge nahm.

Und das genoss die scheidende Regentin mit samt Gefolge noch einmal sichtlich. Unter dem Jubel der zahlreichen Karnevalisten, die im Übrigen auch über die Grenzen der Gemeinde hinweg gekommen waren, bahnte sie sich den Weg auf die Bühne, auf der sie noch einmal im Rampenlicht stand.

Großen Beifall gab es für eine großartige Session die Anna Reumer mit ihrer Garde hinter sich gebracht hatte, in der sie mit viel Gefühl, sprich mit Herz, der Bedburg-Hauer Bevölkerung den Karneval näher gebracht hatte. "Danke, Anna, danke für eine tolle, herzliche Zeit", so die einhellige Meinung der Anwesenden an dessen Spitze mit Wolfgang Heimings ein prächtig aufgelegter Präsident des Bedburg-Hauer Tulpensonntagskomitee (BTK) stand. Gerührt nahm die scheidende Tulpenprinzessin mit ihren Adjutanten Axel Weber und Marco Weißmann, Orden, Dankesworte sowie Geschenke entgegen, die ihr und ihrer Garde den Abschied von der Narrenbühne erleichtern sollten. Noch einmal ihr Prinzessinnenlied, ein Gardetanz, dann der Auszugsmarsch.

Erneut erhoben sich die Karnevalisten von den Plätzen. Dieses Mal, um ihrer neuen Tulpenprinzessin einen ebenso tollen Empfang zu bereiten, wie es einem neuen Narrenoberhaupt gebührt. Da stand sie nun, an ihrer Seite Adjutant Stefan Berns, auf den Brettern, die für jede Tollität die ganze Karnevalswelt bedeuten. Auch Laura war sichtlich gerührt, als sie Glückwünsche, Krone und Zepter (Stefan die Adjutantenmütze) entgegen nahm.

Bevor die bunte Party beginnen konnte, kräftige Helau-Rufe ertönten, gab es den ersten Prinzessinnenorden unter anderem für den BTK-Präsidenten. "Wir feiern jetzt, wir feiern laut, wir wollen mehr, wir drehen auf. Für uns gibt es kein Zurück, denn Karneval ist unser Glück", ertönte sodann der Refrain des neuen Prinzessinnenlied. Die Stimmung brodelte nicht nur, als der Gardetanz zu Ehren der neuen Regentin präsentiert wurde.

Schlag auf Schlag folgte ein buntes Proklamationsprogramm, zu dem die Akteure des Funkturms Hau mit "Feuer und Flamme" ihren Showtanz zeigten, Hans-Peter Linzen von der BSV Till-Moyland einen Angriff auf die Lachmuskeln startete und auch die HCG Sternchen einen Gardetanz präsentierten. Damit nicht genug, zeigten zudem die "Lou Bailandis" aus Louisendorf was es heißt, einen Showtanz auf die Bühne zu zaubern. Zudem sorgten die "Allround Bobys" von den Blau-Gelben Karnevalisten dafür, dass die Stimmung gleichfalls gen Höhepunkt getrieben wurde.

Nicht dabei sein konnte Ehrenpräsident Hermann Seegers, an den beste Genesungswünsche in Richtung Krankenhaus gesandt wurden. Den Schlusspunkt unter die Prinzessinnenproklamation setzten allerdings die Jungs von "Los ma fiere", die zum Finale die Narrenbühne stürmten. Eine gelungene Premiere der fünf Jungs aus Kleve.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Bedburg-Hau-Till: Narrenschar feiert die Tulpenprinzessin Laura


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.