| 00.00 Uhr

Kleve/Kranenburg
Naturschützer: Nein zu Windkraft

Kleve/Kranenburg. Jetzt ist es amtlich: Die drei Naturschutzverbände NABU-Kreisverband Kleve, NABU-Naturschutzstation Niederrhein und die Vereniging Natuurmonumenten lehnen den Antrag auf Errichtung und Betrieb von zwölf Windkraftanlagen im Reichswald in einer 26 Seiten langen Stellungnahme ab. Das hatte der 1. Vorsitzende der NABU-Naturschutzstation Niederrhein, Dr. Volkhard Wille, bereits in einem Gespräch mit der Redaktion angekündigt. Die Stellungnahme der drei Vereine sei "gleichzeitig Einwendung im Sinne des immissionsschutzrechtlichen Verfahrensrechts und Äußerung im Sinne des Umwelt-Rechtsbehelfsgesetzes", heißt es.

Aufgelistet werden unter anderem landesplanerische Aspekte, der Artenschutz mit einer detaillierten Zusammenstellung der gefährdeten Vogelwelt inklusive der Fledermäuse und Säugetierarten, die Lärmbelastung, der Schattenwurf, das Landschaftsbild, die Gefährdung des Trinkwassers und der Trinkwassergewinnungsbereiche, die Waldbrandgefährdung und Gefährdung der Klimaschutzfunktion des Waldes sowie der landschaftspflegerische Begleitplan. Fazit: Das Vorhaben der Antragstellerin sei "nicht genehmigungsfähig".

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kleve/Kranenburg: Naturschützer: Nein zu Windkraft


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.