| 00.00 Uhr

Klever
Neue Wanderkarte für Reichswald

Klever. Wegenetz im Maßstab 1:25.000 verzeichnet. Preis im Buchhandel: 12,95 Euro. Von Matthias Grass

Land Sie wurde lange vermisst, die gute alte topographische Karte für den Wanderer im Wald, die in Google-Zeiten auszusterben scheint. Jetzt hat ein Arnheimer Verlag eine topographische Karte im Maßstab 1:25.000 herausgebracht, die fast den kompletten Reichswald miterfasst. Sie zeigt Wanderouten auf, soll wasserfest sein und GPS-Tracks bereithalten. Bei den vielen Wegen im Reichswald, auch die sich diagonal schlängeln, ist sie genauer als Google-Maps. Auch wenn sie sich vor allem auf das "Rijk van Nijmegen" konzentriert, ist sie für den deutschen Wanderer, der durch Reichswald und Niederung wandern oder radeln möchte, eine prächtige Ergänzung.

"Eine so genaue Reichswaldkarte haben wir seit Jahren nicht mehr im Programm gehabt", sagt Matthias Hintzen von der gleichnamigen Buchhandlung in Kleve, der die Karte in Arnheim gefunden und in sein Sortiment aufgenommen hat. Das Kartenwerk umreißt den Reichswald zwischen den Niederlanden und der Grunewaldstraße, Reichswalde und Nierswalde. "Wir sind in Verhandlungen, ob man die Karte nicht um wenige Zentimeter in Richtung Osten verlängern kann", sagt Hintzen. Dann wären Kleve und seine Ortsteile ebenso abgebildet, wie Nierswalde.

Derzeit zeigt die Karte im Osten noch Kessel, GochNess, Teile vom Kamp in Reichswalde, ein gutes Stück des Standort-Übungsgeländes im Nordosten, zeigt auf der anderen Seite die komplette Düffel, Keeken, den Mühlenbergshof und Donsbrüggen, allerdings nicht mehr Rindern. Im Westen reicht sie bis Grave, Wijchen und Beuningen. Im Reichswald sind alle Wege und Querverbindungen zwischen den Jagen, jene rechteckigen Einteilungen, in denen die Preußen einst das 5100 Hektar große Waldgebiet organisierten und auf denen heute größtenteils die Wege verlaufen. Die Jagen-Nummern fehlen, die Beschriftung ist niederländisch - da wird der Feuerwachtürme zum "Brandtoren". Auch sind nur die niederländischen Wanderwege mit ihren RN-Nummern eingetragen. Aber das ist nur ein Wermutstropfen in einer sonst guten Karte.

Die Karte ist in einem Schuber zu haben, kostet im Buchhandel 12.95 Euro. Info: www.tragepaden.nl

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Klever: Neue Wanderkarte für Reichswald


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.