| 00.00 Uhr

Bedburg-Hau
Neuer Kreisel in Hau zur LVR-Klinik

Bedburg-Hau: Neuer Kreisel in Hau zur LVR-Klinik
Die Einmündung Uedemer Straße / Rosendaler Weg soll zu einem Kreisverkehr umgebaut werden. FOTO: Gottfried Evers
Bedburg-Hau. Der Förderbescheid für den Neubau eines Kreisverkehrs, der Uedemer Straße, Rosendaler Weg und LVR-Klinik besser anbinden soll, ist da. Die Häuser im Nordteil der Klinik sollen einzeln vermarktet werden. Termine der Vereine. Von Matthias Grass

Der Nordteil der LVR-Klinik soll Haus für Haus vermarktet werden. Bedburg-Haus Bürgermeister Peter Driessen hofft, dass über den Verkauf einzelner Häuser endlich Bewegung in den seit Jahren "leergezogenen" Klinik-Bereich kommt. Dass die Jugendstilhäuser auch anders, als für klinische Zwecke genutzt werden können, zeigt die Hochschule Rhein-Waal: In einem Institut bereiten hier Professoren und Dozenten ausländische Studenten auf ihr Studium vor. Die "Freshmen" aus Nicht-EU-Staaten können dann eher ins Studium an einer deutschen Hochschule einsteigen. Andere Häuser werden von der Gemeinde genutzt. Driessen informierte die Vereine in Hau über die neuesten Entwicklungen in dem Bedburg-Hauer Ortsteil.

Positiv auf die Vermarktung der Klinik soll sich aus Sicht des Bürgermeisters auch der geplante Kreisverkehr auf der Uedemer Straße auswirken. Die Gemeinde erhält eine 80-prozentige Förderung des Landes NRW zum Umbau der Kreuzung Uedemer Straße/Rosendaler Weg zum Kreisverkehr, der auch die LVR Klinik dort im Bereich der Klinikstraße "Zum Gutshof" der bisherigen Zuweg verkehrstechnisch vollwertig am Kreisverkehr angebunden werden soll, erklärte Driessen in einer Pressemitteilung. "Insbesondere möchte ich mich für die sehr verlässliche Unterstützung bei den SPD-Vertretern vor Ort - Barbara Hendricks und Norbert Killewald - ganz besonders bedanken. Beide haben als Fürsprecher am erfreulichen Ergebnis für Bedburg-Hau großen Anteil", so Peter Driessen und Bedburg-Haus SPD-Fraktionschef Willi van Beek.

Koordination und Netzwerke bilden - diese Ziele standen im Mittelpunkt des Hauer Treffens der Vereine, die sich auf Einladung des Hauer Ortsvorstehers, Manfred Opgenorth, in der Gaststätte Antoniterklause in Hau trafen. Opgenorth begrüßte neben Peter Driessen vor allem auch die neuen Vorsitzenden in der Runde, bevor man die Termine für die künftigen Vereins-Vorhaben in der Gemeinde abstimmte. Die Vereinsvorsitzenden erfuhren von Driessen auch, dass die Holzstraße nach der Fertigstellung nicht nur eine neue Fahrbahndecke hat, sondern auch ein beidseitiger, rund 50 Zentimeter breiter Bereich für Fahrradfahrer markiert wird. Aktuell sind weder freie Baugrundstücke, noch neue Gewerbefläche in der Gemeinde vorhanden, so Driessen weiter. Im Baugebiet Ziegelhütte in Hasselt sollen noch zwei neue Bauabschnitte ausgewiesen werden, die in den kommenden Jahren vermarktet werden.

Für das neue Jahr haben die Hauer Vereine viele Veranstaltungen geplant, deren einzelnen Termine zusammengetragen und abgestimmt wurden. Mit ihrer Karnevalssitzung am 16. Januar im Gesellschaftshaus der Klinik eröffnet die "Gute Laune Hau" den Hauer Sitzungskarneval. Der Funkturm Hau hat dann am 22. und 23.Januar in der Gaststätte "Kuckuck" ihre Sitzungen und veranstaltet am 6. Februar an gleicher Stätte ihren Kinderkarneval. Am 5. und 6. März veranstalten die Landfrauen Hau auf Riswick ihren Ostermarkt. Am 10. April ist eine neue Baumpflanzaktion des Heimatvereins geplant.

Jeden ersten Dienstag im Monat lädt der Seniorentreff 65 zum Frühstück ins Pfarrheim Hau ein. Am 1. Mai findet das 16. Maibaumsetzen am Kaninchenheim und am 26. Mai das Königsschießen der Bruderschaft statt.

Am 19. Juni ist der 25. Kindertrödelmarkt des Heimatvereins Hau an der Antoniterstraße und zwei Wochen später, 1. bis zum 4. Juli, an gleicher Stätte, die Hauer Kirmes. Am 13. und 14. August findet die 39. Allgemeine Jungtierschau und am 15. und 16. Oktober die Lokalschau des Kaninchenzuchtvereines R 184 statt. Am 1. Oktober feiert der St. Pius Kindergarten sein 50-jähriges Bestehen. Am 13. November ist der Karnevalsverein "Gute Laune Hau" für die Feierstunde zum Volkstrauertag am Hauer Friedhof verantwortlich. Am 26. November wird auf dem Gemeinschaftsplatz Hauer Eck das jährliche Tannenbaumschmücken mit dem Kindergarten St. Pius Hau durchgeführt. Der "Order van´t Gecken-Geselschap" organisiert auch 2016 vom 2. bis 4.Dezember ihren 3. Nikolaus-Markt an der alten Hauer Kirche.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Bedburg-Hau: Neuer Kreisel in Hau zur LVR-Klinik


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.