| 00.00 Uhr

Kleve
Neuer Plan für Kleves Innenstadt

Kleve. Es geht um die Innenstadt: um Große Straße, Großer Markt, um den Regenbogen wie um den Große Heideberg.

Einen nicht unbeträchtlichen Teil von Kleves Kern, der bis zu den Füßen der Schwanenburg reicht, soll der neue Bebauungsplan regeln, den der Bauausschuss am heutigen Donnerstag, 21. April, 17 Uhr im Interimsrathaus Raum 005 der Stadt diskutiert. Denn der Bestand, wie er sich heute präsentiert, entspricht nicht mehr den im vorliegenden Bebauungsplan möglichen Nutzungsarten, so Kleves Technischer Beigeordneter Jürgen Rauer in der Vorlage zur Sitzung.

Heute dominiert in vielen Straßen die Wohnnutzung, es ist kaum noch Gewerbe zu finden. Der "zentrale Versorgungsbereich" entlang Große Straße und Kavarinerstraße, wie es im Einzelhandelskonzept der Stadt Kleve heißt, soll bestehen bleiben. Das Erdgeschoss bleibt hier für den Handel und gastronomische Betriebe reserviert. Details regelt die vor zwei Jahren beschlossene neue Gestaltungssatzung.

(mgr)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kleve: Neuer Plan für Kleves Innenstadt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.