Eilmeldung
Prognosen:

Renzi erleidet Schlappe bei Referendum in Italien

| 00.00 Uhr

Bedburg-Hau
Neuer Vorstand beim Akkordeonorchester

Bedburg-Hau. Die Akkordeonspieler blicken auf ein erfolgreiches Jahr zurück und freuen sich auf die Sommersaison - weitere Akkordeonspieler sind herzlich willkommen

Die Mitglieder des Akkordeonorchesters Bedburg-Hau trafen sich jetzt zur jährlichen Vereinssitzung. Nachdem die Abteilung Blasorchester des Vereins (Blasorchester Bedburg-Hau) im Sommer letzten Jahres geschlossen werden musste, lagen nun einige Änderungen und Umstrukturierungen im Verein an.

Ein neuer Vorstand wurde gewählt. Dieser setzt sich wie folgt zusammen: 1. Vorsitzende: Anja Heyermann, 1. stellvertr. Vorsitzende: Elisabeth Walkenbach, 2. stellvertr. Vorsitzender André Philippi, Kassenführung: Michaela Schmeling, stellvertr. Kassenführung: Regina Polz.

Zunächst als Ensemble vor sechs Jahren gegründet besteht das Akkordeinorchester mittlerweile aus 18 aktiven Musikern, die auf ein sehr auftrittsreiches und erfolgreiches Jahr 2015 zurückblicken konnten.

Neben vielen privaten Veranstaltungen und Feierlichkeiten waren sicherlich die öffentlichen Auftritte auf der ein oder anderen Kirmes, im Klever Forstgarten wie auch das Adventskonzert im Kellener Schützenhaus musikalische Höhepunkte des letzten Jahres.

Neben den musikalischen Aktivitäten darf die Geselligkeit natürlich nicht fehlen. Wie in den Vorjahren wurde auch letztes Jahr ein Sommerfest und natürlich auch der schon traditionelle gemütliche Jahresabschluss beim Italiener durchgeführt.

Aus Kranenburg, Kleve, Bedburg-Hau, Goch, Uedem und Kalkar kommend, treffen sich die Musiker jeden Dienstagabend im Bürgerhaus Griethausen, um mit dem Dirigenten Rinie Nijenhof zu proben. Von 17 bis 64 Jahre, von der Schülerin bis zum Rentner, bildet das Orchester eine buntgemischte Gruppe von Musikern, die gemeinsam ihrem Hobby, dem Musizieren mit dem Akkordeon, nachgeht. Nach den ersten Auftritten im Jahr 2016 freuen sich die Musiker nun auf die kommende Sommersaison. Besondere Vorbereitung gilt natürlich wieder dem Auftritt im Rahmen der Forstgartenkonzerte der Stadt Kleve.

Am Sonntag, den 5. Juni möchten die Musiker bei hoffentlich recht sonnigem Wetter möglichst vielen Zuschauern und Zuhörern in den historischen Parkanlagen 90 Minuten lang weltbekannte Melodien im Akkordeonklang zu präsentieren.

Weitere Mitspieler sind herzlich willkommen.

Wer Akkordeon spielt und Interesse hat, gemeinsam mit Freunden zu musizieren, kann gerne Kontakt zum Akkordeonorchester aufnehmen und bei einer Probe mal reinschnuppern.

Die Kontaktadresse lautet: Regina Polz, Telefonnummer 0172 5842407; oder Nina Nijenhof, Telefonnummer 02821 977643.

Weitere Informationen zum Akkordeonorchester Bedburg-Hau gibt es für Interessierte unter www.akkordeon-orchester-bedburg-hau.de

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Bedburg-Hau: Neuer Vorstand beim Akkordeonorchester


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.