| 00.00 Uhr

Kleve
Neuer Vorstand für Klever Landfrauen

Kleve: Neuer Vorstand für Klever Landfrauen
Die neuen und alten Vorstandsmitglieder der Klever Landfrauen. FOTO: privat
Kleve. Hildegard Geurtz löst Maria Baumann als Vorsitzende ab. Höhepunkt des vergangenen Jahres war die Organisation des Jubiläums-Oster-Bauernmarktes auf Haus Riswick. Besucherzahl erreichte einen neuen Rekordwert.

Maria Baumann hat als Bezirksvorsitzende zum letzten Mal die Delegierten ihrer Klever Landfrauen zur Neuwahl des Bezirks-Vorstandes begrüßt. Nicht ohne Stolz ließ sie in ihrer Ansprache die von den Landfrauen getätigten Unternehmungen des letzten Jahres Revue passieren:

Wie schon in den Jahren zuvor haben interessierte Landfrauen-Gruppen die Hochschule Rhein-Waal besichtigt. Passend zum Termin Allerheiligen gab es ein Flosristik-Seminar zur Herstellung von Grabgestecken und wenig später Gestaltungsideen für attraktive, aber trotzdem pflegeleichte Gärten. In den nächsten Tagen unternehmen zwei Bus-Gruppen unter Leitung der Gartenfachfrau Susanne Paus eine eintägige Gartenreise in die niederländische Provinz Brabant. In der Landfrauenküche in Haus Riswick holten sich viele Interessenten auf verschiedenen Koch-Events raffinierte Anregungen für die heimische Küche. Um die digitale Fotoflut besser bewältigen zu können, besuchten zwei Landfrauen-Gruppen einen PC-Kurs zur Fotobuch-Gestaltung. Musikbegeisterte Landfrauen erlebten in Emmerich mit den "Magic Tenors" ein vielseitiges Showprogramm von Rock bis Klassik. Die Klever Landfrauen sind im Rheinland für ihre Reiselust bekannt, und so waren auch im letzten Jahr die Adventfahrt in den Thüringer Wald, die Winterreise nach Abtenau im Salzburger Land, die Flugreisen nach Kroatien und die Busreise nach Leipzig sowie die Radtouren durch Flandern ausgebucht.

Natürlich halten die Landfrauen in jedem Jahr auch ein spezielles Angebot für Bäuerinnen parat: Im Frühjahr hatte sich eine Gruppe junger Bäuerinnen im Kurs "Agrar-Bürofachfrau" für das Büromanagement im landwirtschaftlichen Betrieb fit gemacht. Unter der Überschrift "Turbo im Betrieb - Kolbenfresser in der Familie" gab Bildungsreferent Rolf Brauch den Bäuerinnen Tipps, um die Balance zwischen Betrieb und Familie zu finden.

Der Höhepunkt im vergangenen Landfrauen-Jahr war die Organisation des Jubiläums-Ostermarkt in Haus Riswick in Kleve. Es konnten die hohen Besucherzahlen des Vorjahres noch getoppt werden, sodaß die Veranstaltung einen stattlichen Erlös erbrachte, der an diverse soziale Einrichtungen im Kreis gespendet wurde.

Zum Ende ihrer zwölfjährigen Amtszeit als Vorsitzendeder Klever Landfrauen bedankte Maria Baumann sich bei "ihrem Vorstand" für die gute Zusammenarbeit und das herzliche Miteinander. Ebenso wie Maria Baumann schieden auch Liesel Vos (nach 24 Jahren als Schriftführerin und Beisitzerin) und Ursula Seegers (nach 12 Jahren als Beisitzerin) aus Altersgründen aus dem Bezirksvorstand aus. Nach der einstimmigen Entlastung des alten Vorstandes wählten die Klever Landfrauen ihren neuen Vorstand wie folgt: Erste Vorsitzende wurde Hildegard Geurtz, ihre Stellvertreterin ist Carola Jacobs. Marlies Wollschläger wurde als Schriftführerin und Birgit Vingerhoet als Kassenführerin bestätigt. Als Beisitzerinnen wurden Marlene Cornelissen, Andrea Schura, Maria Verweyen, Gabi Scheers und Magdalene Denissen gewählt. Magdalene Denissen ist neues Mitglied im Vorstand der Klever Landfrauen. Nach der Wahl bedankte sich Marlene Cornelissen bei Maria Baumann für deren kreativen Ideenreichtum und den großen Eifer mit dem sie sich während ihrer Amtszeit immer wieder für "ihre" Landfrauen eingesetzt habe.

Die neue Beisitzerin Magdalene Denissen hat eine Ausbildung zur Equal-Pay-Beraterin und wies die anwesenden Landfrauen mit einem kleinen (von ihr geschriebenen) Theaterstück auf die finanzielle Benachteiligung von Frauen hin, die zugunsten der Kinderbetreuung auf eine Berufstätigkeit verzichten.

In ihrem Schlusswort verriet die neu gewählte Vorsitzende Hildegard Geurtz, dass die gute Teamarbeit und die nette Gemeinschaft, die sie in den vergangenen zwölf Jahren als Beisitzerin im Vorstand der Klever Landfrauen erfahren habe, sie ermutigt hätten dieses Amt zu übernehmen. Sie freue sich darauf, gemeinsam mit den anderen Vorstandsdamen, die Interessen der Frauen aus dem Klever Land in der Öffentlichkeit zu vertreten.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kleve: Neuer Vorstand für Klever Landfrauen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.