| 00.00 Uhr

Kommen & Gehen
Neueröffnung und Schließung

Kleve. "Royal Body Coach" Nach Xanten, Kalkar, Straelen und Geldern bekommt nun auch Kleve das erste "Royal Body Coach"-EMS-Studio. EMS bedeutet Elektro Muskel Stimulation. Beim konventionellen Training werden die Muskeln über elektrische Signale vom Gehirn gesteuert, bei der EMS aktivieren elektrische Impulse von außen die Muskulatur. "Wir verzichten bewusst auf Verträge, denn unsere Kunden sollen selber entscheiden können, wann und wie oft sie trainieren wollen", sagt Chef Markus van Loon.

Unter anderem arbeitet van Loon mit dem Issumer Golfprofi Hendrik Beins zusammen und hat auch die Mannschaft des SV Hö-Nie mit seinem Team trainiert. "Besonders für Menschen, die kaum bis gar keinen Sport machen, ist unsere Trainingsmethode ideal", sagt van Loon. Die Eröffnung des neuen Studios findet am Freitag, 20. Mai, ab 16 Uhr auf der Gasthausstraße 7 in Kleve statt. Den ganzen Tag kann man kostenlos trainieren und sich informieren.

Cartoon Die knapp 70 Quadratmeter große Filiale an der Großen Straße 59a zwischen Engbers und Game Stop ist seit vergangenen Donnerstag geschlossen - und zwar ohne große Vorankündigung und Ausverkauf der Waren. Warum? Das verrät Marketingmitarbeiterin Anna Kunka vom Mutterkonzern Betty Barclay auf Nachfrage der RP: "Die Größe des Stores hat eine adäquate Darstellung und Präsentation der Marke nicht mehr optimal zugelassen.

" Was mit den Mitarbeitern ist, darüber gibt Kunka keine Informationen preis. Eine gute Nachricht gibt es aber trotzdem. So suche die Unternehmensgruppe bereits eine neue, größere Fläche in Kleve oder im Umkreis von Kleve. 

(cat/jul)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kommen & Gehen: Neueröffnung und Schließung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.