| 00.00 Uhr

Kleve
Neues Damen-Modehaus eröffnet in der Innenstadt

Kleve. Die Firma "Bestseller" expandiert an den Niederrhein. Von Marcel Romahn

Eine weitere Lücke im Einzelhandel der Klever Innenstadt wird bald geschlossen. An der Großen Straße wurde der alte Nachkriegsbau neben der "H&M"-Niederlassung komplett umgebaut. Ab November eröffnet in dem neu entstandenen, modernen Gebäude ein Geschäft für Damenbekleidung.

Bis auf die seitlichen Giebelwände und einige tragende Elemente ist von dem Altbau nichts mehr übrig geblieben. Der Generalunternehmer "Reppco", der für die Planung und Umsetzung des Neubaus zuständig war, hat dort ein zwei Stockwerke hohes Geschäftshaus hochgezogen, dass durch eine Glasfassade möglichst viel Tageslicht in den rund 280 Quadratmeter großen Verkaufsraum hereinlassen soll. "Der Neubau ist sehr modern, fügt sich jedoch gut in das Fassadenbild der Einkaufsstraße ein", sagt Architekt Thomas Euwens. "Das Innere bietet den Kunden durch die transparente Fassade und den Blick nach draußen einen tollen Raumeindruck." In der vergangenen Woche hat Euwens' Büro den Umbau abgeschlossen und das Geschäft an den künftigen Betreiber, das Modeunternehmen "Bestseller" übergeben - mit rund 6000 Filialen einer der größten europäischen Branchenvertreter. Zur Zeit wird der Laden eingerichtet und letzte Malarbeiten durchgeführt.

Zukünftig wird das dänische Unternehmen in dem Geschäft Oberbekleidung der Marke "Only" verkaufen. Zielgruppe: Damen im Alter von 18 bis 60 Jahren. "Im Zuge unserer Markenexpansion ist Kleve der nächste Schritt", sagt "Bestseller"-Gebietsleiterin Sarah Niewerth. "Es wird das einzige Geschäft dieser Art in der Region sein."

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kleve: Neues Damen-Modehaus eröffnet in der Innenstadt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.