| 00.00 Uhr

Kranenburg
Neues Wegenetzkonzept zur Bewirtschaftung

Kranenburg. Zur künftigen Bewirtschaftung der Wirtschaftswege hat die Gemeinde Kranenburg die Konzeptionierung eines ländlichen Wegenetzes in Auftrag gegeben. Dies wird durch das NRW-Programm "Ländlicher Raum 2014-2020" gefördert.

Die Wege werden in ihrem heutigen Zustand dokumentiert und entsprechend ihrer zukünftig angedachten Bedeutung und Funktion klassifiziert. Der dazugehörige Konzeptentwurf wurde gemeinsam mit der Ge-Komm GmbH erstellt.

Zur Vorstellung der Planungsergebnisse sind die folgenden Bürgerinformationsveranstaltungen geplant. Sie finden jeweils ab 19.15 Uhr im Sitzungssaal des Kranenburger Rathauses statt. Am Montag, 17. Juli, werden die Ortschaften Kranenburg, Wyler und Grafwegen thematisiert. Am Dienstag, 18. Juli, geht es um Zyfflich, Mehr und Niel.

Nütterden, Frasselt und Schottheide werden am Mittwoch, 19. Juli, besprochen.

Die einzelnen Ortschaften sowie Fragen und Anregungen stehen jeweils im Vordergrund der Veranstaltungen. Alle Interessierten sind dazu eingeladen.

Im Anschluss an die Veranstaltungen werden die Ortschaften auf dem Dialogportal www.wirtschaftswegekonzept.de freigeschaltet. Die Bürger können sich dort informieren und das Wegenetz dann mitgestalten.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kranenburg: Neues Wegenetzkonzept zur Bewirtschaftung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.