| 00.00 Uhr

Kleve
NY-Liebesgeschichte auf Meyerhof

Kleve. Das New Yorker Traumpaar Chrissie Poland & Ari Hest speilt am Samstag, 28. Mai, 20 Uhr live in den Van Heys Studios am Meyerhof. Das Klever Publikum darf sich wieder auf einen besonderen Konzert-Abend freuen. Chrissie Poland und Ari Hest werden die Bühne der Van-Heys-Studios mit ihrem Charme, ihrem Esprit und natürlich mit ihren wundervollen und besonderen Stimmen verzaubern.

Chrissie Poland gehört zu den Stimmerscheinungen und Persönlichkeiten der New Yorker Musikszene, die durch ihre Frauenpower, ihre musikalische Vielseitigkeit und ihre extravagante Art zu singen uns das Klavier zu spielen auffällt. Ihre fesselnden Live-Perfomances hinterlassen durch ihre Bühnenpräsenz. Ari Hest trat letztes Jahr bereits solo in den Van Heys Studios auf und konnte die Besucher mit seiner wärmenden, sonoren Stimme und seiner lässig unaufdringlichen und schnörkellosen Art der Interpretation seiner Stücke für sich gewinnen. Diese beiden scheinbar gegensätzlichen Charaktere bilden ein unwiderstehliches Duo, deren perfekte Abstimmung aufeinander bereits Ende 2015 im Madison Square Garden vor einem Millionenpublikum ein Höhepunkt war. Die Leidenschaft für die Musik und das Vertrauen ineinander erzeugt einen unvergleichlichen Klang, an dem auch der Steinway in den Van Heys Studios teil haben wird.

Einlass: 19, Beginn: 20. Abendkasse zwölf Euro · Vorverkauf zehn Euro, Mitglieder Klever Jazzfreunde acht Euro Vorverkauf: Buchhandlung Hintzen, Hagsche Str. 46-48.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kleve: NY-Liebesgeschichte auf Meyerhof


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.