| 00.00 Uhr

Kalkar
Ökumenisches Marktfest in Kalkar wird vorbereitet

Kalkar. Presbyterin Bettina Sobbe von der evangelischen Kirche Kalkar kam dieses Mal etwas mehr zu Wort als ihr Mann Andreas, der am Ende des Patronatsfestes der Gesamtgemeinde Heilig Geist in Niedermörmter Einladungen als Leiter des Arbeitskreises Niedermörmter aussprach. Ein Jahr vor der 500. Wiederkehr des Beginns der Reformation machte die agile Christin als Mitarbeiterin in einem schon bestehenden Vorbereitungskreis aufmerksam auf das genau in einem Jahr geplante ökumenische Marktfest in Kalkar. Gleiches taten u.a. die katholischen Pfarreiratsmitglieder Sabine Seegers in Neulouisendorf und Bärbel Schmittgen in der evangelischen Kirche Kalkar sowie eine Presbyterin in St.

Clemens Wissel. Evangelische und katholische Christen wollen Pfingstmontag 2017 zum Einen ein Pfarrfest feiern und zum Zweiten sich in den Gliederungen und Aktivitäten präsentieren. Das Motto hat einen Anklang an Luthers Auftritt auf dem Reichstag in Worms: "Hier stehen wir. Gott helfe uns!" Bis zu den Sommerferien können Einzelne und Gruppen in den Pfarrbüros ihre Beteiligung anmelden, Ideen vortragen und den Termin 5. Juni 2017 fest in den Kalender eintragen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kalkar: Ökumenisches Marktfest in Kalkar wird vorbereitet


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.