| 00.00 Uhr

Kleverland
Offene Gärten im Kleverland auch im September zu sehen

Kleverland. Der September ist eine wunderschöne Zeit mit Herbstblumen, Fruchtständen und langsam bunt werdenden Blättern. Wer besondere Gärten noch einmal im Spätsommer erleben möchte, ist in den Offenen Gärten im Kleverland willkommen. So öffnet am 20. September der Garten Projektraum-Gewächshaus in Asperden. Die Familie Dammasch lädt am 19. September von 10 bis 21 Uhr zum Dämmerungsabend und am 20. September von 10 bis 18 Uhr in den Reidelhof in Pfalzdorf ein. Am 20. September öffnet außerdem Gabi Schepers in Hasselt ihren Hausgarten.

Den Abschluss bildet schließlich der Mutter-Tochter-Garten Imig-Gerold in Bedburg-Hau, der am 27. September noch einmal seine Blütenpracht zeigt. Die Gärten sind jeweils von 11 bis 17 Uhr geöffnet, der Eintritt beträgt drei Euro. Zur Abrundung bietet Kleve Marketing am 20. September eine Genussführung in den Klever Gärten (14.30 Uhr) und das Museum Schloss Moyland eine Führung durch den Kräutergarten (16 Uhr). Weitere Infos, Termine und Foto gibt es auf "http://www.gaerten-kleverland.de" .

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kleverland: Offene Gärten im Kleverland auch im September zu sehen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.