| 00.00 Uhr

Kreis Kleve
Ohne Umweg den Kunden erreichen

Kreis Kleve: Ohne Umweg den Kunden erreichen
Blick aus der Vogelsperspektive auf das Hotel See Park in Geldern, Ort der ersten Unternehmerwerkstatt. FOTO: Fotos (4) privat
Kreis Kleve. Die Kreiswirtschaftsförderung lädt zur Unternehmerwerkstatt ein. Bei der Auftaktveranstaltung im Hotel See Park Janssen in Geldern verraten Experten den Firmenchefs, wie sie erfolgreiches Direktmarketing betreiben können. Von Marc Cattelaens

Die Unternehmerwerkstatt ist beliebt. Weil Firmenchefs dort von Experten Dinge erfahren konnten, die sie noch nicht wussten. Und weil die Veranstaltung sich auch zum "Netzwerken" eignet, also zum Kennenlernen anderer Unternehmer.

Die "Unternehmerwerkstatt Kreis Kleve" wird nun bereits im vierten Jahr in Folge von Professor Dr. Marion Halfmann, Prof. Dr. Ralf Bauer und Prof. Dr. Ralf Klapdor getragen - allesamt für die Hochschule Rhein-Waal tätig. Eingeladen von der Wirtschaftsförderung Kreis Kleve, finanziert von den Sparkassen und Volksbanken der Region, werden die Professoren "ausschwärmen" und an drei Standorten im Kreisgebiet jeweils ein halbtägiges Seminar mit betriebswirtschaftlichen Inhalten bieten.

Prof. Dr. Ralf Klapdor. FOTO: WfG

Das Ziel: Die Unternehmerschaft "vor Ort im Kreisgebiet" zu erreichen, sie mit Sach- und Fachkunde zu überzeugen und auch zur Zusammenarbeit mit der Hochschule Rhein-Waal zu motivieren. Die Teilnahme an den drei Seminaren in Geldern, Rees und Kleve ist für die Unternehmer übrigens kostenfrei.

"Das Veranstaltungskonzept blickt auf drei erfolgreiche Jahre zurück. Alle Veranstaltungen waren mit jeweils 50 Teilnehmern ausgebucht, und der Praxisbezug wurde stets mit sehr gut bewertet. Wir können hier durchaus von einem Erfolgsmodell sprechen," sagt Hans-Josef Kuypers, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderungs-GmbH des Kreises Kleve.

Prof. Dr. Ralf Bauer. FOTO: WfG

Die Auftaktveranstaltung der Unternehmerwerkstatt behandelt in diesem Jahr Fragen des Direktmarketings. "Werbebriefe, Telefonmarketing, Newsletter: Mit Direktmarketing ohne Umweg zum Kunden" lautet der Vortragstitel von Prof. Dr. Marion Halfmann. Der Start hierzu ist am Mittwoch, 7. September, um 14 Uhr im Hotel See Park Janssen in Geldern. Sie beleuchtet in ihrem Vortrag, welche Möglichkeiten des Direktmarketings bestehen und wie vor allem Mailings gewinnbringend eingesetzt werden können.

Eine Woche später, am Mittwoch, 14. September, zwischen 14 und 17 Uhr findet die Veranstaltung im Hotel Rheinpark Rees mit Professor Dr. Ralf Klapdor ihre Fortsetzung. "Es existiert eine große Anzahl häufig vorkommender Entscheidungen im unternehmerischen Alltag, bei denen in Unkenntnis der steuerlichen Auswirkungen teure Fehler unterlaufen können oder steuerliche Optimierungen, auch zu Gunsten von Arbeitnehmern, übersehen werden.", so Prof. Dr. Klapdor in der Kurzbeschreibung zu seinem Vortragstitel "Über Fallstricke und Optimierungsmöglichkeiten - steuerlich relevante Themen für die tägliche Unternehmenspraxis". Er wird praktische Hilfestellungen zu Themen wie "Abzugsfähigkeit von Spenden und Sponsoring" herausarbeiten.

Prof. Dr. Marion Halfmann. FOTO: WfG

Der Abschluss der diesjährigen Reihe "Unternehmerwerkstatt Kreis Kleve" wird wieder im Rilano Hotel Cleve City stattfinden, und zwar am Donnerstag, 10. November, ab 14 Uhr. Professor Dr. Ralf Bauer als Referent erklärt: "Das Hauptaugenmerk der Unternehmenssteuerung liegt zumeist auf dem Gewinn. Nicht selten wird die zweite relevante Steuergröße - die ausreichende Liquidität - sehr vernachlässigt. Dabei zahlt sich das Erfassen, das Planen und das Steuern der Liquidität für den Unternehmer aus.", so Professor Dr. Bauer. Sein Vortragstitel lautet denn auch: "Cash Flow & Co(ntrolling) - Liquidität vorausschauend planen und steuern".

Eine verbindliche Anmeldung zur kostenfreien Teilnahme ist aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl unbedingt erforderlich: Telefonisch unter 02821 72810, per Fax unter 02821 728130, per E-Mail info@wfg-kreiskleve. de oder mit dem Online-Formular auf www.wfg-kreis-kleve.de. Es können alle drei Termine oder die besonders interessierenden Themen gebucht werden.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kreis Kleve: Ohne Umweg den Kunden erreichen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.