| 00.00 Uhr

Kleve/Goch
Optik Bremer sucht 50 Testpersonen für eine Studie

Kleve/Goch. Viele Unfälle im Straßenverkehr passieren, weil Autofahrer schlecht sehen. Besonders im Dunkeln und in der Dämmerung haben viele Autofahrer Probleme. Das möchte Optik Bremer ändern und beteiligt sich in Kleve und Goch an einer bundesweiten Studie.

Im Fokus steht die Fragestellung: Kann man mit einer speziell für die Dämmerung und für die Nacht angefertigten Brille ein besseres Sehen und eine Reduzierung der auftretenden Beschwerden erreichen. Für die Studie sucht Optik Bremer 50 Testpersonen. Der Optiker ist dabei Partner der Forschergruppe der Ernst-Abbe-Hochschule (EAH) Jena unter der Leitung von Prof. Dr. Stephan Degle, die sich seit September 2015 dieser Problematik annimmt. Die Testpersonen werden nach einer Prüfung ihrer Augen von Optik Bremer kostenlos mit einer Brille fürs Autofahren ausgestattet und haben die Möglichkeit, den Nutzen der Brille zwei Wochen in ihrem Alltag zu testen.

Interessierte können sich ab sofort bei Optik Bremer in Kleve unter der Telefonnummer 02821 24195 oder in Goch unter der Telefonnummer 02823 80500 melden.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kleve/Goch: Optik Bremer sucht 50 Testpersonen für eine Studie


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.