| 10.13 Uhr

Kleve
Handwerk und Kochkunst auf Riswick

Ostermarkt 2018 in Kleve: Handwerk und Kochkunst auf Riswick
Die Landfrauen laden auch mit Blumen zum Ostermarkt. FOTO: mgr / Foto: Pixabay
Kleve. 6000 Besucher erwarten die Landfrauen zu ihrem 33. Ostermarkt am Samstag und Sonntag, 10. und 11. März. Die Riswicker Straße wird an den Tagen zur Einbahnstraße und dient zur Hälfte als Parkplatz. Von Matthias Grass

Er gehört zu den verlässlichen Boten des Frühlings: Der Ostermarkt der Rheinischen Landfrauen Bezirksverband Kleve auf Haus Riswick - auch wenn es bei der Vorstellung des Programms noch bitterkalt war. Am Samstag, 10. März und am Sonntag, 11. März, jeweils von 10 bis 18 Uhr, laden die Frauen zum 33. Ostermarkt auf Haus Riswick ein, an 50 Ständen vorbei zu flanieren, die Landfrauen-Leckereien und -Bäckereien und -Likörchen zu probieren und Kunsthandwerk zu entdecken. Das reicht von den beliebten Blumengebinden (um im Bild zu blieben: Vorzugsweise bunte Frühlingsgestecke) bis zum aus Fäden gesponnenen Knopfwerk, von Schmuck aus schimmernden Steinen und Taschen, die einst Markisen waren.

"Es sind Kunsthandwerker aus Ateliers und Werkstätten am Niederrhein", sagt Marlies Wollschläger von den Landfrauen. Kunsthandwerker, die die Landfrauen ausgesucht haben. "Und wir achten darauf, jedes Jahr wieder neue gewinnen zu können", sagt Maria Baumann. Zehn neue Kunsthandwerker sind es in diesem Jahr.

Darunter auch wieder eine Eiermalerin. Die kommt aus Moers und bannt Stadtansichten auf das Oval: die Türme-Kleves als Schattenriss oder als Bild für das schöne Osterei. Die filigranen Pflanzen-Objekte von Christine Wiegelmann sollen auch dabei sein sowie Raku-Keramik, jene Gefäße mit ihren besonderen Oberflächen. Andrea Schura, die den Ostermarkt auch dieses Jahr mitorganisiert hat, zeigt als Floristin, wie man professionell und liebevoll aus ganz verschiedenen und ausgefallenen Materialen ein schmuckes Gebinde schafft. Dazu darf - so kurz vor Ostern - das Palmstockbinden natürlich auch nicht fehlen, sagt Schura. Das gehört zum ausführlichen Kinderprogramm auf dem Markt, bei dem auch Kinderschminken und Filzen dabei sind.

Das Versuchs- und Bildungszentrum Landwirtschaft Haus Riswick bietet an diesem Tag auch eine besondere Familienführung an: "Wir führen dabei auch mitten ins Melkkarussell", sagt Anna van Bebber von Haus Riswick, die die Landfrauen unterstützt. Das man für die Besichtigung an das Milchkarussell dürfe, sei für diese beiden Tage eine Ausnahme. Und man habe eine spannende "erlebnisorientierte" Führung auf die Beine gestellt.

Im Mittelpunkt steht an den beiden Tagen auch die Koch- und Backkunst der Landfrauen, deren beliebtes Apfelbrot wieder in den Ofen kommt, die auch andere frisch gebackene Brote bieten und nicht zuletzt deftige Waffeln. "Alles, was man so machen kann", sagt Landfrau Birgit Fingerhut. Das Ostermarkt-Café "Op de Dääl" mit Kuchen auch von der Bäckerei Heicks hat geöffnet und die Kantine von Haus Freudenberg hat für die Tage eine österliche Speisekarte zusammengestellt. Und wer schön morgens anfangen möchte, der bekommt aus der Landfrauenküche ein bäuerliches Frühstück und auch kleine Tagesgerichte - muss sich dafür aber anmelden (02824 2225).

Rund 6000 Besucher erwarten die Landfrauen an den beiden Tagen. Und weil die meisten mit dem Auto hinausfahren zu der Hofanlage, wird in diesem Jahr die Parkregelung geändert: Am 10. und 11. März ist auf der Riswicker Straße von Einmündung Mühlenstraße bis Einmündung Koppelstraße in Fahrtrichtug Till-Moyland eine Einbahnstraßen-Regelung eingerichtet. Das Befahren der Riswicker Straße in Richtung Klever Ring ab Einmündung Koppelstraße ist dann verboten. Denn auf der Straße werden zusätzliche Parkmöglichkeiten eingerichtet. Der Verkehr wird an den Tagen von den Verkehrskadetten des Kreises Kleve geregelt, Umleitungen sind ausgeschildert.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ostermarkt 2018 in Kleve: Handwerk und Kochkunst auf Riswick


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.