| 00.00 Uhr

Kranenburg
Partnerstadt aus Ungarn besucht Kranenburg

Kranenburg. Der Schützenverein Frasselt 1924 hat im vergangenen Jahr eine Bogenschützengruppe aufgebaut, die 30 Mitglieder hat. Regelmäßig wird auf der Sportanlage am alten Sportplatz in Frasselt trainiert. Nun erwartet der Verein besonderen Besuch: die Bogenschützen aus Körmend kommen. Die ungarische Stadt ist Partnerstadt von Kranenburg und der niederländischen Nachbargemeinde Berg en Dal. Zum Pfingstwochenende kommen die Körmender, um als Schützenverein mit an den Festveranstaltung aus Anlass von 200 Jahre Grenzziehung zwischen Deutschland und den Niederlanden teilzunehmen.

Aber sie werden auch ihr sportliches Können zeigen. Zu erleben ist dieses Spektakel am Pfingstmontag, 16. Mai, ab 16 Uhr, auf der Sportanlage des Vereins in Frasselt, Treppkesweg. Am Samstag, 14. Mai, ist die ungarische Gruppe bereits mittags ab 13 Uhr am Euregiohaus an der Emmericher Straße in Kleve. Am Sonntag, 15. Juni, ist ein sportlicher Auftritt der Körmender auf dem alten Rasensportplatz hinter der Grundschule Kranenburg, Uitweg, vorgesehen. Infos gibt Erwin Schmitz, Telefon 0172 26 21576.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kranenburg: Partnerstadt aus Ungarn besucht Kranenburg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.