| 00.00 Uhr

Kleve
Pflegefamilientag in Kleve: Manege frei

Kleve. Auch in diesem Jahr folgten viele Pflegeeltern der Einladung des Jugendamtes der Stadt Kleve zum alljährlichen Pflegefamilientag.

Die Veranstaltung ist als Dankeschön für die anspruchsvolle und herausfordernde Arbeit der Familien gedacht.

Bei sonnigem Wetter wurde unter dem Motto "Manege frei für Groß und Klein", auf dem Fingerhutshof gebastelt und geschminkt. Ein Highlight war der Mitmachzirkus, hier hatten die Kinder die Möglichkeit als Artisten in einer Zirkusshow mitzuwirken. So sprangen "Tiger" durch brennende Reifen, es wurde Feuer gespuckt und über Nagelbretter gegangen. Selbstverständlich kam beim gemeinsamen Mittagessen auch der informelle Austausch nicht zu kurz. "Die Aufgabe, die die Pflegeeltern Tag für Tag leisten, verdient große Anerkennung. Das wollen wir mit diesem Tag zum Ausdruck bringen", so Frau Reihs, die Fachbereichsleiterin des Jugendamtes der Stadt Kleve. Der Pflegekinderdienst der Stadt Kleve sucht immer wieder Familien, die bereit sind, ein Kind aufzunehmen. Für unverbindliche Informationen stehen, Frau Borowski 02821-99799631 ("mailto:katja.borowski@kleve.de" ), Frau Brüker 02821-99799613 ("mailto:silvia.brueker@kleve.de" ) und Frau Jenneskens-Bartjes 02821-99799643 ("mailto:sabine.jenneskens-bartjes@kleve.de" ), zur Verfügung.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kleve: Pflegefamilientag in Kleve: Manege frei


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.