| 00.00 Uhr

Kleve
Pkw-Scheibe eingeschlagen - Täter fliehen

Kleve. Ein Täter hat nach Angaben, die zwei Augenzeugen bei der Polizei gemacht haben, am Sonntag gegen 7.25 Uhr am Bahnhofsplatz eine Seitenscheibe von einem silberfarbenen VW Passat eingeschlagen. Anschließend soll der Mann das Fahrzeug durchsucht haben.

Ein Mittäter habe in der Nähe gestanden und das Umfeld beobachtet. Die beiden Zeugen sahen dann noch, wie die Täter ohne Beute auf Mountainbikes in Richtung Herzogstraße flüchteten. Der Haupttäter soll etwa 25 Jahre alt und 185 Zentimeter groß sein. Er habe eine schlanke Figur gehabt, sagten die Zeugen zudem.

Bekleidet soll der Mann mit einer dunklen, langen Jacke mit einer Fellkapuze gewesen sein. Der Mittäter war laut Beschreibung 170 bis 175 Zentimeter groß und hatte eine schlanke Statur. Er trug eine kurze, dunkle Jacke mit einer Kapuze, die er aufgesetzt hatte, sowie und eine dunkle Hose. Die Ermittler suchen nun nach weiteren Zeugen, die das Geschehen am Bahnhof beobachtet haben. Sachdienliche Hinweise zu verdächtigen Personen an die Kripo Kleve, Telefon 02821 5040.

(dido)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kleve: Pkw-Scheibe eingeschlagen - Täter fliehen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.